Blutkrebs

Alle 16 Minuten erhält ein Mensch in Deutschland die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs. Viele Patienten sind Kinder und Jugendliche, die ohne eine Stammzellspende nicht überleben können. Informieren Sie sich hier über Blutkrebs und die Stammzellspende, registrieren Sie sich anschließend als Spender oder unterstützen Sie uns anderweitig. Gemeinsam können wir den Blutkrebs besiegen!

Informationen zu weiteren Themen erhalten Sie in unseren FAQ.

Zu den FAQ

Was ist Blutkrebs?

Blutkrebs ist der Oberbegriff für bösartige Erkrankungen des Knochenmarks bzw. des Blut bildenden Systems, bei denen die normale Blutbildung durch die unkontrollierte Vermehrung von bösartigen Blutzellen gestört ist. Wegen dieser Krebszellen kann das Blut seine lebensnotwendigen Aufgaben nicht mehr ausführen, zum Beispiel Infektionen bekämpfen, Sauerstoff transportieren oder Blutungen stoppen.

Heilung von Blutkrebs

Blutkrebspatienten können die Krankheit häufig nur mithilfe einer Stammzellspende eines passenden Spenders besiegen. Bei Leukämie und malignen Lymphomen ist die Übertragung gesunder Stammzellen sogar die einzige Aussicht auf Heilung.

Leukämie

Eine Reihe von bösartigen Krankheiten, bei denen es zu einer krankhaft gesteigerten Vermehrung von unreifen und damit funktionsunfähigen weißen Blutkörperchen kommt. Die malignen Lymphome werden nach ihrer unterschiedlichen Beschaffenheit in die von den Lymphknoten ausgehende Hodgkin-Krankheit (Lymphogranulomatose) und Non-Hodgkin-Lymphome (lymphatische Leukämie) unterteilt.

Lymphom, malignes

Bösartige Veränderung lymphatischen Gewebes mit Lymphknotenschwellungen und krankhafter Vergrößerung der Milz. Die malignen Lymphome werden nach ihrer unterschiedlichen Beschaffenheit in die von den Lymphknoten ausgehende Hodgkin-Krankheit (Lymphogranulomatose) und Non-Hodgkin-Lymphome (lymphatische Leukämie) unterteilt.

Spender werden

Sie haben das Mittel gegen Blutkrebs

Wir arbeiten seit 1991 daran, für Patienten weltweit den passenden Spender zu finden. Bislang haben sich bereits über 4 Mio. Stammzellspender unserem Kampf gegen den Blutkrebs angeschlossen. Doch leider findet immer noch jeder fünfte Blutkrebspatient allein in Deutschland keinen passenden Spender. Denn für eine Stammzellspende müssen die Gewebemerkmale des Spenders mit denen des Patienten beinahe zu 100 Prozent übereinstimmen. Sie können der Richtige sein und mit Ihrer Stammzellspende ein echter Lebensretter werden.

Nur ein Drittel der Patienten, die eine Stammzellspende benötigen, findet innerhalb der Familie einen geeigneten Spender. Der Großteil benötigt einen nicht verwandten Spender.

Ein Patient mit einer häufigen Kombination der Gewebemerkmale kann unter 20.000 Menschen einen passenden Spender finden.

Für die Bestimmung der Gewebemerkmale jedes einzelnen Stammzellspenders entstehen uns Laborkosten in Höhe von 50 Euro. Als gemeinnützige Organisation decken wir diese Kosten durch Geldspenden.

 

Bei einer sehr seltenen Kombination findet sich unter Umständen auch unter mehreren Millionen niemand. Je mehr Spender sich registrieren, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein passender Spender dabei ist.

Sie können helfen. Besiegen Sie mit uns den Blutkrebs!

Spender werden
 

Nicht jeder kann uns zum Zeitpunkt der Registrierung mit einer Geldspende unterstützen. Deshalb hilft uns jeder finanzielle Beitrag.

So werden Sie Spender

Als potenzieller Stammzellspender können Sie vielleicht das Leben eines Patienten retten. Unsere beiden Videos zeigen, wie einfach Sie sich bei der DKMS registrieren können und wie Stammzellen entnommen werden.

Sie können der Richtige sein!

Vielleicht sind Sie der genetische Zwilling eines Patienten und können dessen Leben retten.

Stammzellspender werden

So einfach werden Sie Spender bei der DKMS.

Stammzellspende

So werden Stammzellen entnommen.