Kampagnen & Aktivitäten
19.01.2023

Heldin sucht Held:in

Im Film treffen sich Superheld:innen, um große Abenteuer gemeinsam zu bestehen. In der Realität sucht die an Blutkrebs erkrankte Heldin Daniela ihr Pendent, damit sie weiterleben und für Menschen da sein kann, die ihre Hilfe benötigen. Um ihr diesen Wunsch zu erfüllen, bedarf es keiner Superkräfte, sondern „nur“ einer Stammzellspende. Vielleicht bist du ja das passende Match? Lass dich registrieren und werde Held:in für Daniela und andere Menschen mit Blutkrebs!

Daniela würde sich selbst wohl kaum als Heldin bezeichnen, eher als absoluten Familienmenschen. Die 54-Jährige aus Böbingen im Ostalbkreis liebt es, gemeinsam mit ihren beiden Söhnen René und Christian sowie ihrem Mann Stefan, Zeit zu verbringen. Doch was sie für ihre Lieben und für auf Hilfe angewiesene Menschen tagtäglich leistet, ist bewundernswert. Zuhause gelten die besondere Fürsorge und Aufmerksamkeit vor allem Sohn Christian, der von Kindesbeinen an auf einen Rollstuhl angewiesen ist. Und weil sie weiß, wie ungeheuer wertvoll diese Fürsorge ist, kümmert sie sich auch in ihrer freien Zeit liebevoll um Menschen mit Behinderungen. Doch nun ist es die Heldin, die gerettet werden muss. Und es ist kein Film, es ist eine für alle schwer zu ertragende Realität.

Bis vor rund einem Jahr war kein Tanzlokal der Gegend vor Daniela und Stefan sicher. Denn die beiden verbindet neben ihrer Partnerschaft und ihrer Familie eine tiefe Leidenschaft fürs Tanzen. Anfang 2022 fiel Daniela plötzlich alles schwerer, sie war nur noch müde und schlapp. Als sie im Sommer große blaue Flecken am ganzen Körper bemerkte, ließ sie sich untersuchen. Die Diagnose Blutkrebs schockierte die ganze Familie, doch die Ärztinnen und Ärzte rechneten zunächst nicht mit einem bedrohlichen Verlauf. Eine Routineuntersuchung im Dezember brachte die unerwartete Nachricht einer dramatischen Verschlechterung: Daniela hat AML, akute myeloische Leukämie, und ist nun in Lebensgefahr. Nur eine Stammzellspende kann sie wieder gesund machen.

Aktuell ist in Danielas Leben und dem ihrer Familie nichts mehr wie es war. Die geliebte Partnerin, Mutter und Freundin vieler sich sorgender Menschen befindet sich nach einem ersten Chemoblock allein und einsam in Isolation – weit weg von ihren „drei Männern“. „Ich möchte leben und noch viel weitere Quality Time mit meiner Familie verbringen“, wünscht sich Daniela und wendet sich mit ihrem ganz persönlichen Aufruf an die Öffentlichkeit: „Jeder, der sich für mich und andere Betroffene registrieren lässt, ist etwas ganz Besonderes, mein persönlicher Held. Macht mit!“

Wenn du Daniela und anderen Blutkrebspatient:innen helfen möchtest, gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt bist, kannst du dir über www.dkms.de/fuerdaniela ein Registrierungsset nach Hause bestellen. Nimm dann einfach mit den Stäbchen einen Wangenabstrich vor und (nicht vergessen!) schicke das Set an uns zurück. Potenzieller:r Held:in für einen Menschen mit Blutkrebs zu werden, ist also ganz einfach – und einfach richtig! Weitere Infos findest du hier.

Weitere Möglichkeiten zu helfen
Du kannst die DKMS auf vielfältige Weise unterstützen und damit vielen Blutkrebspatienten neue Hoffnung auf Leben geben.