DKMS Ehrenamtspreis für die Studenten von AIAS

9 Juni 2015

Im Rahmen des World Blood Cancer Day wurde in München der ‎DKMS-Ehrenamtspreis an die Studenten von „AIAS München e. V.“ überreicht.

Gemeinsam mit der DKMS hat sich die Kerngruppe aus sieben Studenten verschiedener Fachrichtungen dem Kampf gegen Blutkrebs verschrieben und bei bisher zwei Registrierungsaktionen rund 3.500 Studenten registriert. Aus diesen potenziellen Stammzellspendern sind bereits 12 Lebensretter hervorgegangen. Bei der Preisübergabe in München berichteten zwei von ihnen über ihre Erfahrung und konnten so das Publikum fesseln.

 

Die Gruppe „AIAS“ wurde bereits von Angela Merkel als Bundessieger des Projekts „Start Social“ ausgezeichnet und hat zudem den Engagementpreis der Friedrich-Ebert-Stiftung erhalten. Als starker Partner der DKMS soll die Erfolgsgeschichte in diesem Jahr noch über die Grenzen von München hinaus fortgeschrieben werden. Neue potentielle Vereine stehen in 10 Städten in den Startlöchern und wurden bereits in einem Workshop auf das gemeinsame Ziel im Wintersemester eingeschworen: Möglichst vielen Patienten die Chance auf ein neues Leben ermöglichen! Das Engagement von AIAS ist sehr wichtig für die DKMS und gibt Blutkrebs Patienten auf der ganzen Welt neue Hoffnung. Die Studentengruppe hat den Preis wirklich verdient.

Mehr zum Hochschulprojekt der DKMS finden Sie hier.