DKMS Ehrenamtspreis für Vanessa Meurer

17 Juli 2015

Ein ganz besonderes schöner Termin fand vor kurzem im Kölner Büro der DKMS statt – inklusive Jongliereinlage. DKMS Ehrenamtspreisträgerin Vanessa Meurer wurde von der Geschäftsführerin der DKMS, Sandra Bothur mit dem DKMS Ehrenamtspreis geehrt – begleitet von einem riesengroßen Dankeschön für ihr außergewöhnliches Engagement für Patienten.
Die 19-Jährige hat in ihren jungen Jahren schon viel bewirkt: So gründete sie vor einigen Jahren die „Hurzel-Funklinik“, ist seitdem als Clown verkleidet, auf Straßenfesten unterwegs und sammelt Spenden für krebskranke Kinder. Im Jahr 2011 und 2012 spendete sie an die Kinderonkologie der Uni-Klinik Köln. Gleichzeitig trat sie mit Freundinnen bei den Spendenübergaben auf der Station auf, um den Kindern ein wenig Abwechslung in den Krankenhaus-Alltag zu bringen.

Da Vanessa gerne verschiedenen Organisationen helfen möchte, erhielt die DKMS 2013 eine Spende über 1.200 Euro. Außerdem unterstützt sie die DKMS bei jeder Gelegenheit. So sieht man sie auch auf vielen Events der DKMS und das obligatorische Clown-Kostüm wurde entsprechend im DKMS-Style um dekoriert. Als Highlight führte Vanessa unter großem Beifall ihre Tellerjonglage auf, mit der sie in den kommenden Wochen auch wieder auf diversen Stadtfesten in Köln unterwegs sein wird, um Geld für uns zu sammeln.

Sensationell: Vanessa hatte auch für uns ein Geschenk dabei – eine Spende über 500 Euro, die sie mit viel Herzblut gesammelt hat und die unserer Spenderneugewinnung zugute kommt.