Die Gemeinschaft der Lebensretter

Der DKMS-Spenderclub existiert seit 2002. Jeder der über 7.000 Spenderclubber hat bereits Stammzellen gespendet und damit einem Patienten eine neue Lebenschance geschenkt. Wenn Sie Stammzellen gespendet haben, fragen wir Sie automatisch vier Wochen nach Ihrer Spende, ob Sie Spenderclubber werden möchten. Die Spenderclubber unterstützen uns mit Vorträgen über die DKMS, betreuen Informationsstände oder stehen der lokalen Presse als Interviewpartner zur Verfügung. Im Folgenden finden Sie weitere Möglichkeiten, unsere Arbeit zu unterstützen.

Bei Fragen zum Spenderclub helfen wir Ihnen gerne weiter. Ihre Ansprechpartnerin Tabea Peters freut sich über Ihre Nachricht! Schreiben Sie eine E-Mail.

Nachricht schreiben

Erhöhen Sie die Lebenschancen für Patienten

Organisieren Sie eine Aktion

Als Einzelperson, Gruppe oder Angehöriger eines Patienten erreichen Sie mit einer öffentlichen Aktion an Ihrem Wohnsitz noch mehr potenzielle Lebensretter. Die DKMS steht von Anfang bis Ende bei allen notwendigen Schritten an Ihrer Seite. Nach der Aktion erfahren Sie, wie viele neue Spender wir mit Ihrer Hilfe in die Datei aufnehmen und wie viele Registrierungen anderer Spender Sie mit der Geldspende unterstützen konnten. Der Erfolg Ihrer Aktion ist für Sie und alle Beteiligten eindeutig nachvollziehbar.

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Leitfaden Initiativgruppen

Wir schicken Ihnen unseren Leitfaden für lokale Initiativgruppen. Er informiert Sie über die einzelnen Schritte bei der Planung und Durchführung unserer gemeinsamen Aktion. Wir begleiten Sie anschließend bei jedem Schritt.

Vorbereitung und Werbung

DKMS Logovarianten im Webformat

Wir stellen Ihnen Online- und Print-Anzeigen für Ihre Aktion zur Verfügung. Diese können Sie individuell anpassen und dafür nutzen, Ihre Aktion bekannter zu machen.

Während und nach der Aktion

Wir stehen Ihnen auch am Tag Ihrer Aktion mit Rat und Tat an Ihrer Seite. Bei der Nachbearbeitung sind wir natürlich auch Ihrer Seite. Gemeinsam retten wir noch mehr Leben!

Ihr Engagement rettet Leben

Organisieren Sie eine Benefizaktion

Mit einer Benefizaktion helfen Sie gleich doppelt: Gemeinsam gewinnen wir neue potenzielle Lebensretter und machen gleichzeitig die Öffentlichkeit auf unsere Arbeit aufmerksam.

Mit dem Arbeitgeber gegen Blutkrebs

Unterstützen Sie uns nachhaltig im Kampf gegen Blutkrebs: Geben Sie zusammen mit Ihren Kollegen den vielen Blutkrebspatienten eine Chance auf Leben.

Lernen Sie "Ihren" Patienten kennen

Sie haben bereits Stammzellen für einen Blutkrebspatienten gespendet? Lernen Sie "Ihren" genetischen Zwilling kennen!

Michelle hat den Blutkrebs besiegt

DKMS: Blutkrebs besiegt

"Einfach ein tolles Gefühl! Zehn Jahre nach meiner Blutkrebserkrankung wieder hier auf Mallorca Urlaub machen zu können. Der Besuch bei den Delphinen war besonders toll, weil wir das damals nicht mehr machen konnten. Ich hätte nie gedacht, dass ich das nochmal erleben darf." Dank eines Spenders kann die 15-jährige Michelle nun wieder ein normales Leben führen. Vor Kurzem ist sie zum ersten Mal seit ihrer Transplantation wieder mit ihrer Familie in den Urlaub gefahren

"Das ist schon ein kleines großes Wunder!" - Stammzellspenderin Nicole Bernhardt

In diesem Jahr habe ich meinen Geburtstag mit einem ganz besonderen Menschen verbracht: Mit „meinem Patienten“ Lorenz. Ende Mai lief unsere gesetzlich geregelte zweijährige Frist aus und wir konnten uns nun endlich persönlich kennenlernen. Zwei Jahre lang hatten wir schon über die DKMS anonymisierten schriftlichen Kontakt. Vor wenigen Wochen konnten wir endlich das erste Mal telefonieren. Dass unser erstes persönliches Treffen ausgerechnet an meinem Geburtstag stattfand war eigentlich Zufall. Ich muss wirklich sagen: Für mich war dieser Moment sicher das wertvollste Geschenk, das ich jemals zu einem Geburtstag geschenkt bekommen habe!

Über die zwei Jahre habe ich mir natürlich immer Gedanken gemacht, wie es „meinem Patienten“ wohl geht. Ein paar kleine Andeutungen gab es in den Briefen. Als ich seine Geschichte persönlich hörte, fehlten mir wirklich die Worte. Ihn dann heute zu sehen und zu wissen wie schlecht es um ihn stand – das ist schon ein kleines großes Wunder!

Ich kann es noch gar nicht beschreiben, wie es sich anfühlt, dass gerade meine Stammzellen eines der vielen wichtigen Puzzleteile waren, die dazu geführt haben, dass wir diesen Tag mit leckerem Essen und einem entspannten Spaziergang bei herrlichem Wetter gemeinsam genießen konnten. Ich hoffe, dass noch viele andere Spender und deren Patienten das gleiche Glück haben werden wie Lorenz und ich!

Weitere Möglichkeiten zu helfen

Es gibt viele Möglichkeiten, unseren Kampf gegen Blutkrebs zu unterstützen.

Ihre Geldspende kann Leben retten! Jeder Euro hilft – Wir besiegen Blutkrebs.

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken und teilen Sie unsere Aufrufe.

Bestellen Sie kostenlos unser Informationsmaterial.