Ehrenamtspreis 2015: Jetzt Preisträger vorschlagen!

10 November 2015

Jährlich unterstützen über 15.000 freiwillige Helfer und Unterstützer auf vielfältige Art und Weise die Arbeit der DKMS. Ohne ihre Hilfe wäre die DKMS nicht so erfolgreich in ihrer Mission, für jeden an Blutkrebs erkrankten Patienten den passenden Spender zu finden. Der DKMS ist es wichtig, dieses Engagement einzelner Personen sowie von Gruppen und Vereinen zu würdigen. Deshalb verleiht die DKMS jährlich den DKMS Ehrenamtspreis. Der Preis würdigt herausragendes Engagement im Kampf gegen Blutkrebs und die große Hilfsbereitschaft für Blutkrebspatienten weltweit.

Der DKMS Ehrenamtspreis wird in zwei Kategorien vergeben: Die Kandidaten können während der vierwöchigen Nominierungsphase der DKMS-Jury als Preisträger vorgeschlagen werden. Jeder einzelne Vorschlag kann durch einen Klick der Jury empfohlen werden, ein zusätzliches Feld bietet die Möglichkeit für eine Begründung für die Empfehlung. Vorgeschlagen werden kann in folgenden Kategorien: „Große Helfer“ (ab 18 Jahre) „Junge Unterstützer“ (bis 17 Jahre)

Vorgeschlagen werden können Einzelpersonen, Gruppen oder Vereine, die durch herausragendes Engagement den Kampf gegen Blutkrebs unterstützen und damit der DKMS bei ihrer Arbeit helfen. Dabei ist die Art und Weise der Unterstützung nicht relevant, außerdem ist beispielsweise die Zahl der registrierten Spender oder die Summe der gesammelten Spendengelder nicht entscheidend. Was zählt ist der Einsatz, die ehrenamtliche und freiwillige Hilfe mit dem Ziel, den Blutkrebs zu besiegen. Ausgeschlossen von der Nominierung sind Unternehmen, Prominente und ehemalige Preisträger. Sie kennen jemanden aus Ihrem Freundes- oder Bekanntenkreis, der sich im Kampf gegen Blutkrebs engagiert und damit die DKMS in ihrer Arbeit unterstützt? Sie sind der Meinung, dass genau dieser Mensch, diese Gruppe oder dieser Verein es verdient haben, für den „DKMS Ehrenamtspreis 2015“ vorgeschlagen zu werden? Schlagen Sie jetzt Ihre Favoriten vor!