FC Augsburg stellt Blutkrebs ins Abseits

Der FC Augsburg hat beim Heimspiel am 3. November 2019 gegen den FC Schalke 04 ein Zeichen im Kampf gegen Blutkrebs gesetzt: Rund um die WWK ARENA fand unter dem Motto „Stell Blutkrebs ins Abseits“ eine große Registrierungsaktion statt. Auch die Spieler des Fußball-Bundesligisten sind mit gutem Beispiel vorangegangen und haben sich als potenzielle Stammzellspender bei der DKMS registriert.

Augsburg-Fans können Leben retten! Jetzt als Stammzellspender registrieren.

Spender werden

Auch die FCA-Profis machen mit

„Wir erhalten immer wieder Anfragen, verschiedene Typisierungsaktionen zu unterstützen und beschäftigen uns schon seit längerem intensiv mit dem Thema. Durch den konstruktiven Austausch mit der DKMS ist es uns nun gelungen, eine große Aktion vorzubereiten und im Rahmen eines Heimspiels umzusetzen“, sagt FCA-Geschäftsführer Michael Ströll. „Wir freuen uns, dass unser Trainerteam und die Mannschaft die Aktion ebenfalls unterstützen und sich bereits registriert haben.“

„Als wir von der geplanten Aktion gehört haben, waren wir sofort dabei“, sagt FCA-Kapitän Daniel Baier. „Die Registrierung geht super schnell, tut nicht weh und kann Leben retten. Daher hoffen wir, dass sich bei der tollen Aktion möglichst viele Fans ebenfalls registrieren.“

Alle FC Augsburg-Fans haben weiterhin die Möglichkeit, die Initiative ihres Teams zu unterstützen! Registrieren ist ganz einfach: Über den grünen Button das Registrierungsset nach Hause bestellen, Wangenabstrich machen und das Set mit dem ausgefüllten Formular zurück an die DKMS schicken.

WIE WIR ZUSAMMEN BLUTKREBS BESIEGEN KÖNNEN

Wir arbeiten seit 1991 daran, für Patienten weltweit den passenden Spender zu finden. Bislang haben sich bereits 8 Mio. Stammzellspender unserem Kampf gegen den Blutkrebs angeschlossen. Doch findet immer noch jeder zehnte Blutkrebspatient allein in Deutschland keinen passenden Spender. Denn für eine Stammzellspende müssen die Gewebemerkmale des Spenders mit denen des Patienten zu 100 Prozent übereinstimmen. Du kannst der Richtige sein und mit Deiner Stammzellspende ein echter Lebensretter werden. Unsere Videos beantworten die wichtigsten Fragen zur Registrierung und zur Stammzellspende.

ALS STAMMZELLSPENDER REGISTRIEREN

DKMS Wie wird man Stammzellspender?

Stammzellspender werden ist ganz einfach: Fordere hierzu online unser Registrierungs-Set an. Du erhältst dann per Post ein Set mit Wattestäbchen. Mit diesen Wattestäbchen machst Du einen Wangenabstrich. Die Wattestäbchen schickst Du dann zusammen mit den unterschriebenen Unterlagen an uns zurück. Jetzt ist unser Labor dran und bestimmt Deine Gewebemerkmale. Denn anhand der Gewebemerkmale kann ermittelt werden, ob Du der passende Spender für einen Blutkrebspatienten bist.

WAS PASSIERT NACH DER REGISTRIERUNG?

DKMS Was passiert nach der Registrierung?

Unser Labor analysiert Deine Gewebemerkmale und nimmt Dich in unsere Datei auf. Deine Daten stehen ab jetzt der weltweiten Suche nach Stammzellspendern zur Verfügung. Danach erhälst Du Deine DKMS-Spendercard. Auf dieser Karte findest Du Deine Spendernummer, die Du zum Beispiel angeben kannst, wenn Du eine Adressänderung an uns durchgeben willst.

Im Großen und Ganzen ist für Dich nun aber erstmal alles erledigt. Für den Fall, dass Du als passender Spender in Frage kommst, melden wir uns umgehend bei Dir.

ABLAUF EINER STAMMZELLSPENDE

DKMS: Was ist eine Stammzellspende?

Es gibt zwei verschiedene Arten Stammzellen zu spenden. In den meisten Fällen (80%) werden Stammzellen über die sogenannte "periphere Stammzellspende" der Blutbahn entnommen. In wenigen Fällen (20%) werden die Stammzellen direkt dem Knochenmark entnommen.

Augsburg-Fans können Leben retten!

Jetzt als Stammzellspender registrieren.

Spender werden