Haie-Fans werden zu Lebensrettern

4 September 2015

Seit 2014 unterstützen die Kölner Haie die DKMS im Kampf gegen Blutkrebs. Bei einer großen Aktion in der LANXESS arena vor knapp einem Jahr ließen sich über 300 Haie-Fans registrieren, unter ihnen auch Rebecca Sürig und Alexander Grothues. Und jetzt, nur knapp ein Jahr später, brauchten zwei Blutkrebs-Patienten ihre Hilfe: Dank ihrer Stammzellspenden haben nun zwei Blutkrebspatienten eine neue Lebenschance erhalten! 

Alexander Grothues war die Entscheidung für eine Spende sofort klar: „Der Aufwand für eine Stammzellspende war für mich wirklich überschaubar. Das Gefühl, damit einem Menschen eine echte Lebenschance ermöglicht zu haben, ist überwältigend. Ich würde mir wünschen, dass sich noch mehr Menschen bei der DKMS registrieren – Leben retten kann so einfach sein.“

Bei seinem Entnahmetermin erhielt Alexander Grothues dann auch noch überraschenden Besuch: Sharky, das Maskottchen der Kölner Haie, schaute in der Entnahmeklinik vorbei und verkürzte dem Haie-Fan so die Zeit während der Entnahme. 

Für Rebecca Sürig kam die Anfrage zur Spende überraschend: „Als mich beim Heimspiel der Kölner Haie bei der DKMS registriert habe, hätte ich nie gedacht, dass ich so schnell einem Menschen Stammzellen spenden würde. Die DKMS-Mitarbeiter haben mich in der Vorbereitungszeit zur Spende sehr gut betreut. Auch deshalb werde ich meine Entnahme als unvergesslichen Tag in Erinnerung behalten.“

Registrieren Sie sich als potenzieller Stammzellspender und geben Sie so einem Blutkrebspatienten vielleicht eine neue Chance auf Leben!