Werde zum Lebensretter!

Alle 15 Minuten erhält in Deutschland ein Mensch die Diagnose Blutkrebs. Oft ist eine Stammzellspende die einzige Überlebenschance, doch leider findet jeder 10. Patient keinen passenden Spender. Vielleicht bist genau du ein Match und kannst einem Patienten eine zweite Chance auf Leben schenken. Finde es heraus und registriere dich als Stammzellspender! Das geht einfach und schnell: Mund auf. Stäbchen rein. Spender sein!

Werde Stammzellspender und mach deinen Helden-Master!

Jetzt registrieren

Seit 2018 kooperiert das Kölner Studierendenwerk mit der DKMS. Gemeinsam haben wir mit den „Kölner Heldentagen“ schon coole Registrierungsaktionen an verschiedenen Kölner Hochschulen auf die Beine gestellt.

Auch in Zukunft wird es weitere Heldentage geben, damit sich möglichst viele Studierende als Stammzellspender registrieren können. Wenn du nicht so lange warten möchtest, kannst du dir gleich jetzt ein Registrierungsset direkt nach Hause bestellen.

Jeder könnte ein Lebensretter sein!

Je mehr Menschen sich als Stammzellspender registrieren, desto höher sind die Lebenschancen für alle Patienten. Grundsätzlich kann sich jeder, der in Deutschland lebt, zwischen 17 und 55 Jahre alt und gesund ist, registrieren.

Registriere Dich jetzt bei der DKMS - das dauert nur wenige Minuten. Vielleicht kannst Du bald das Leben eines Blutkrebspatienten retten! Nach der Registrierung stehen Deine Gewebemerkmale für die Suche von Patienten auf der ganzen Welt zur Verfügung. Solltest Du der passende Spender für einen Patienten sein, nimmt die DKMS Kontakt mit dir auf.

"Es ist so einfach und kann am Ende sogar Leben retten" - Kristina

„Zu wissen, dass ich einem fremden Menschen eine zweite Lebenschance schenken konnte, ist ein ganz besonderes Gefühl. Ich kann nur jedem sagen, dass er sich registrieren sollte. Es ist so einfach und kann am Ende sogar Leben retten“, erklärt Kristina Scholz.

Kristina registrierte sich im April 2017 im Rahmen einer Registrierungsaktion an der katholischen Hochschule Köln bei der DKMS. Bereits ein Jahr später spendete die Studentin Stammzellen für einen Blutkrebspatienten und schenkte ihm so eine eine zweite Chance auf Leben.

Noch Fragen?

Unsere Videos erklären dir schnell und einfach, wie man sich als Stammzellspender registriert, was danach passiert und was eine Stammzellspende überhaupt ist. Wenn Du darüberhinaus noch Fragen hast, kannst Du dich gerne jederzeit an uns wenden oder unsere FAQs checken.

DKMS Wie wird man Stammzellspender?

Stammzellspender werden ist ganz einfach: Bestell Dir online unser Registrierungs-Set. Mit den drei Wattestäbchen machst Du einen Wangenabstrich. Die Wattestäbchen schickst Du dann zusammen mit den unterschriebenen Unterlagen zurück. Jetzt ist unser Labor dran und bestimmt Deine Gewebemerkmale. Nur anhand dieser Gewebemerkmale kann ermittelt werden, ob Du der passende Spender für einen Blutkrebspatienten bist.

DKMS Was passiert nach der Registrierung?

Unser Labor analysiert Deine Gewebemerkmale und anschließend nehmen wir Dich in unsere Datei auf. Deine Daten stehen ab jetzt der weltweiten Suche nach Stammzellspendern zur Verfügung. Danach erhältst Du Deine DKMS-Spendercard mit Deiner Spendernummer. Im Großen und Ganzen ist nun erstmals alles erledigt. Für den Fall, dass Du als passender Spender in Frage kommst, melden wir uns umgehend.

DKMS: Was ist eine Stammzellspende?

Es gibt zwei verschiedene Arten, Stammzellen zu spenden. In den meisten Fällen (ca. 80%) werden Stammzellen über die sogenannte "periphere Stammzellspende" aus der Blutbahn entnommen. In wenigen Fällen (ca. 20%) werden die Stammzellen dem Knochenmark aus dem Beckenkamm entnommen. Dies geschieht unter Vollnarkose.

Werde Stammzellspender!

Mach deinen Helden-Master - registriere dich als potenzieller Stammzellspender!

Spender werden