Gemeinsam gegen Blutkrebs: Mainz 05, ENTEGA und die DKMS

27 April 2015

DKMS-Logo zierte das Trikot der Mainzer beim Bundesligaspiel gegen Schalke 04!

Beim Heimspiel gegen den FC Schalke 04 verzichtete der Hauptsponsor des 1. FSV Mainz 05 ENTEGA zugunsten der DKMS auf seine Präsenz auf dem Trikot. Bereits am Mittwoch vor dem Spiel präsentierte der Verein in der Coface Arena das eigens für diese Partie neu bedruckte Heimtrikot mit dem DKMS-Logo auf der Brust.

Mit ihrer Aktion wollen ENTEGA und Mainz 05 gemeinsam mit der DKMS auf den Kampf gegen Blutkrebs unterstützen. Im Rahmen der Bundesligapartie organisierten die Partner zudem eine große Registrierungsaktion, bei der sich die Fans in die DKMS-Datei aufnehmen lassen konnten. Der gemeinsame Kampf gegen den Blutkrebs lebt von der großen Unterstützung der Bevölkerung und der Bereitschaft der Menschen, sich als potenzielle Stammzellspender registrieren zu lassen. Die Mannschaft und der Verein waren bereits mit gutem Beispiel vorangegangen: Unter den 66 bei Mainz 05 gewonnenen Neuspendern sind 25 Spieler und Betreuer des Bundesligateams.

„Die Idee von der Aktion kam bei der Mannschaft sehr gut an und ist auf große Unterstützung gestoßen, der überwiegende Teil des Kaders hat sich bereits registrieren lassen“, sagte Niko Bungert, der stellvertretend für die Mannschaft das Heimspieltrikot für Freitag entgegennahm. „Wir hoffen, dass diese Aktion des Vereins unter unseren Fans viele Nachahmer findet und sich möglichst viele Menschen registrieren lassen und damit zu potenziellen Lebensrettern werden!“

Über 500 neue potenzielle Stammzellspender konnten an diesem Tag registriert werden. Die Registrierung fand direkt am Stadion und an einem ENTEGA Stand in der Mainzer Innenstadt statt. Als Sahnehäubchen der gelungenen Aktion gewannen die Mainzer das Spiel noch mit 2:0.

Die Registrierung als potenzieller Stammzellspender ist ganz einfach online unter www.dkms.de/spender-werden möglich.