"Klar sind wir dabei" - Schüler in Lauingen registrieren sich als Stammzellspender

14 Januar 2014

Ende letzten Jahres fanden an der Berufsschule im bayerischen Lauingen an der Donau mehrere Aktionen im Kampf gegen Blutkrebs statt. Paul Gramm, der Fachbetreuer für Religion, hat die Aktionen initiiert und mit Hilfe von DKMS-Unterstützerin und Ehrenamtspreisträgerin Brigitte Lehenberger vor Ort durchgeführt. Insgesamt 206 Schüler nutzten die Gelegenheit, sich an ihrer Schule als Stammzellspender in die DKMS aufnehmen zu lassen.

Klar sind wir dabei, wenn man so einfach Leben schenken kann.

Die Schüler waren dankbar, dass sie sich auf diesem Wege engagieren können. "Klar sind wir dabei, wenn man so einfach die Chance auf ein neues Leben schenken kann!“, so die Schüler. „Mit dieser großartigen Resonanz haben wir nicht gerechnet. Wir sind beeindruckt und stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler“, sagte der stellvertretende Schulleiter Eugen Schmidt-Gresse. Auch Landrat Leo Schrell zeigte sich als Schirmherr der Schulaktionen im Landkreis Dillingen erfreut über die engagierte Jugend. Der Dillinger Lions Club unterstützte die beiden Aktionen mit einer Geldspende in Höhe von 3.000 Euro. Mit dieser Spende kann die DKMS die Aufnahme von 60 neuen potenziellen Lebensspendern finanzieren.