Eine SMS kann Leben retten!

UND SO GEHT’S:

Einfach eine SMS mit dem Stichwort „DKMS5“ an die 81190 senden. So unterstützt Du uns pro SMS mit 5 Euro.

Senden Sie eine SMS an die 81190
Stichwort: DKMS5
Danke für Deine Unterstützung!

UNSERE VERTRAUENSGARANTIE

Bei Versand einer SMS mit DKMS5 an die 81190 kommt es zur Abbuchung von fünf Euro (zzgl. eventueller SMS Kosten, abhängig von Deinem jeweiligen Provider). Du gehst keine weitergehende oder dauerhafte Verpflichtungen ein. Den von Dir übersendeten Euro setzen wir, unserer Satzung entsprechend, für den Kampf gegen Blutkrebs ein. Uns entstehen Verwaltungskosten in Höhe von 17 ct je übersendeter SMS. Diese Verwaltungskosten sind an unseren Kooperationspartner, dem offiziellen Charity SMS Anbieter, Burda Wireless zu entrichten. Weiterführende Informationen zu unsrem Charity Partner findest Du hier.

WOZU WIRD DAS GESPENDETE GELD VERWENDET?

Jeder Euro, der an die DKMS gespendet wird, wird grundsätzlich für den Kampf gegen Blutkrebs eingesetzt. Um die Registrierungskosten neuer potenzieller Stammzellspender zu finanzieren, sind wir auf Geldspenden angewiesen. Wenn viele Menschen nur eine kleine Summe spenden, können wir in der Gemeinschaft Großes erreichen und nur so können wir unsere erfolgreiche Arbeit weiter fortsetzen. Hier zählt jeder Euro, denn jeder Euro hilft uns dabei, unsere Vision „Wir besiegen Blutkrebs“ wahr werden zu lassen.

100% Spenden 
im Kampf gegen Blutkrebs

Die Finanzierung der DKMS stützt sich auf zwei Säulen: zum einen auf Geldspenden von Privatpersonen und Unternehmen, zum anderen auf Kostenerstattungen der Gesundheitssysteme für die Spenderdateipflege und für die erfolgreiche Vermittlung eines Stammzellspenders an einen suchenden Blutkrebspatienten.

Durch die zweiteilige Finanzierung und ihr effizientes Wirtschaften ist die DKMS ein wirtschaftlich rentables Non-Profit-Unternehmen, das sich selbst trägt und unabhängig von staatlichen Geldern arbeiten kann. Für den Ausbau der Datei ist die DKMS jedoch trotz aller Erfolge und rentablen Wirtschaftens auf finanzielle Unterstützung durch Geldspender angewiesen.

 

Die Kosten für die Registrierung neuer Spender werden nicht vom Gesundheitssystem übernommen, die DKMS trägt diese vollständig selbst. Pro neu registriertem Spender fällt ein Betrag von 40,30 € an. Die nicht durch Spenden gedeckte Finanzierungslücke bei den Registrierungskosten (2014 rund 9,9 Mio. €) muss aus erwirtschafteten Erträgen gegenfinanziert werden.
Da nicht jeder Spender die Registrierungskosten komplett übernehmen kann, sucht die DKMS nach Spendenpaten. 2014 konnten hierdurch 59,5% der Registrierungskosten gegenfinanziert werden.
 Von 24.364.077 € für 604.548 Neuspender wurden 14.484.435 € von Briefspendern, durch Firmentypisierungen, (Benefiz-)Aktionen Dritter (298.720 €) für die DKMS, durch Bußgeldzuweisungen (878.291 €) und gezielte Fundraisingmaßnahmen (z.B. 2.004.428 € mittels zweier postalischer Geldmailings) eingenommen. Die übrigen 40,5% der aufzuwendenden Gelder für die Gewinnung von Neuspendern wurde aus den selbst erwirtschafteten Mitteln finanziert. Alle Geldspenden für die Spenderneugewinnung werden ohne Abzüge für diesen Zweck verwendet. Weiterführende Informationen erhalten Sie hier.

EINFACH UND SICHER (ONLINE) GELD SPENDEN!

Auf unserer Website kannst Du auch durch Überweisung, Bankeinzug, Paypal oder Kreditkarte Geld spenden. Auch hier gilt: Jeder gibt so viel wie er kann. Jeder Betrag hilft uns im Kampf gegen Blutkrebs!

Geld spenden