Ihre Geldspende rettet Leben!

Die kleine Sofia hat in ihrem jungen Leben schon viele Hürden genommen: Mit zwei Monaten erkrankte sie schwer an Blutkrebs, mit sechs Monaten erhielt sie Stammzellen eines fremden Spenders. Es folgten Monate der Isolation. Das normale Leben mit Kindergarten und Spielplatzbesuchen begann für die Familie erst, als Sofia zweieinhalb Jahre alt war. Nun wirft die Coronakrise die drei Kölner wieder weit zurück. Groß ist die Sorge der Eltern, dass die Vierjährige sich mit Covid-19 infizieren könnte.

Ihre Geldspende hilft uns, dass Patienten wie Sofia eine zweite Lebenschance erhalten.

Geld spenden

Am dritten August jährt sich nun der Tag von Sofias Transplantation zum vierten Mal. Ein ganz besonderer Anlass zum Feiern. Familie Marotta hat dafür ein kleines Fest geplant, zu dem auch der Spender Ben, ein junger Mann aus der Nähe von Dessau, eingeladen ist. „Wir hoffen sehr, dass wir dieses Fest feiern und bis dahin unsere Isolation wieder verlassen dürfen“, sagt Jacqueline, Sofias Mutter.

Blutkrebspatienten, auch geheilte, gelten als Risikogruppe in Corona-Zeiten. Ihr Immunsystem ist nicht so stark wie das gesunder Menschen. Schon lange vor dem offiziellen Kontaktverbot hatten die Eltern ihr Kind daher nicht mehr in den Kindergarten gebracht, zu ungut war ihr Bauchgefühl.

Stammzellspender Ben und Sofia lernten sich letztes Jahr zum ersten Mal kennen und haben seitdem eine ganz besondere Beziehung. Diese emotionale Begegnung der beiden fand im Kölner Zoo statt und wird beiden unvergessen bleiben. „Nach einer so langen Zeit zu sehen, für wen das alles war, ist einfach überwältigend“, betont Ben.

Und auch Sofias Mutter Jacqueline war „aufgeregt, durcheinander und vor allem dankbar“. Endlich konnte sie den Mann in die Arme schließen, der mit seiner Stammzellspende ihrer Tochter eine zweite Lebenschance geschenkt hat. Geschichten wie diese führen uns täglich vor Augen, wie wichtig unsere Arbeit ist.

Sofias Schicksal zeigt, dass Blutkrebs jeden treffen kann – unabhängig vom Alter. Umso wichtiger ist es, dass wir eine Datei aufbauen, die so groß ist, dass wir möglichst für jede Patientin und jeden Patienten, die oder der auf eine Stammzellspende angewiesen ist, einen geeigneten Spender finden.

Vor uns stehen neue Herausforderungen, und nur zusammen mit Menschen wie Ihnen wird es uns gelingen, dass noch mehr Patient:innen wie Sofia eine neue Lebenschance erhalten! Bitte unterstützen Sie uns deshalb mit einer Geldspende!

HELFEN SIE UNS, LEBEN ZU RETTEN!

Im Kampf gegen Blutkrebs zählt jeder Euro! Bitte spenden Sie!

Geld spenden