Team Margot ruft den “International Stem Cell and Bone Marrow Awareness Day” ins Leben!

7 Oktober 2015

Die kleine Margot mit den großen Kulleraugen, dem roten Haar und dem bezaubernden Lächeln ist uns allen in Erinnerung geblieben. Genau heute vor zwei Jahren erkrankte das kleine Mädchen an einer extrem seltenen und aggressiven Form von Blutkrebs. Sie brauchte eine Stammzelltransplantation, um überleben zu können.

Familie und Freunde von Margot gründeten die Initiativgruppe „Team-Margot“, um auf die Notlage von Margot und anderen Blutkrebspatienten hinzuweisen. TeamMargot löste eine Welle der Hilfsbereitschaft aus und tausende Menschen auf der ganzen Welt registrierten sich als Stammzellspender. Die Suche nach dem passenden Stammzellspender war sehr schwierig, da Margots gemischter familiäreren Hintergrund dazu führte, dass ihre Gewebemerkmale sehr außergewöhnlich waren.

TeamMargot Awarenssday

Margot fand nach langer Suche einen Spender, doch den Kampf gegen die Leukämie hat sie verloren. Trotz diesen schweren Schicksalsschlages geben Familie und Freunde von Margot nicht auf. Sie sind für die Stammzellspende eines fremden Menschen unendlich dankbar, denn sie hat Margot mehr Zeit gegeben - kostbare Zeit im geliebten Kreis der Familie und Freunde. Team Margot möchte in Gedenken an das kleine Mädchen die Aufklärung für die Stammzellspende weltweit vorantreiben und ruft aus diesem Grund heute den “International Stem Cell and Bone Marrow Awareness Day” ins Leben. Das Ziel von Team Margot ist, dass sich noch mehr Menschen – vor allem mit ausländischer Abstammung – registrieren lassen sollen.

Registrieren Sie sich jetzt als potenzieller Lebensretter und geben Sie so vielen Blutkrebspatienten auf der ganzen Welt eine neue Hoffnung auf Leben!