Diane und Rainer - Wenn Zwillinge sich das erste Mal treffen

22 Mai 2015

Diane und Rainer haben Vieles gemeinsam: Beide reisen gerne, haben Haustiere und die gleichen kulinarischen Vorlieben. Beide kennen sich schon recht gut und auch die Familie des anderen, denn sie schreiben sich Briefe, skypen hin und wieder oder chatten über Facebook. Sie mögen sich sehr. Aber: Sie haben sich bisher noch nie getroffen. Denn sie durften nicht. Denn sie sind Zwillinge. Genetische Zwillinge. Was soll das denn: Zwillinge, die sich noch nie getroffen haben?!

Es ist einfach und auch kompliziert: Rainer aus Herten hat Diane aus Hartsdale (in der Nähe von New York) vor zwei Jahren Stammzellen gespendet. Daher sind sie genetisch ziemlich ähnlich, ohne dass sie miteinander verwandt sind. Sie sind genetische Zwillinge. Deutsche Stammzellspender dürfen ihre Patienten zwei Jahre lang ab der Spende nicht treffen – aus medizinischen Gründen. Als Diese zwei Jahre waren für Rainer und Diane endlich rum waren stand für beide fest: „Wir wollen uns sofort treffen!“ Die DKMS war beim ersten Treffen mit der Kamera dabei. Aber seht selbst – words can’t describe.

Bei ihrem ersten Treffen haben Rainer und Diane vier wunderbare Tage in Köln und Umgebung verbracht. Gemeinsam mit ihren Begleitungen haben sie Köln unsicher gemacht, ein Fußballspiel auf Schalke genossen und sich „awesome German castles“ angesehen. Der Höhepunkt aber war für alle die „Homecoming-Party“ bei Rainer und seiner Familie zuhause. Hier wurden Geschenke getauscht und Diane rührte alle zu Tränen, als sie ein Fotoalbum aus ihrer schweren Zeit während der Therapie zeigte. Dieses erste Treffen wird sicherlich nicht das letzte für die beiden bleiben – und auch nicht das letzte, dass wir als DKMS begleiten. 

Rainers Frau Simone, Rainer und Diane vor einem Kölschen Brauhaus.

Ed (Dianes Begleitung aus den USA), Rainer, Diane und Simone auf Schalke.

Bild Simone, Rainer, Diane und Ed vor einem der "awesome German castles". 

Bei der Homecoming-Party im Garten von Rainer und seiner Familie wurde es lustig, gemütlich und emotional.

Hier mehr über den World Blood Cancer Day erfahren.