Spendersuche

Feintypisierung bei einer Patient:innenanfrage

Stell dir vor, du kommst in die engere Auswahl als Lebensretter:in für eine bestimmte Patientin oder einen bestimmten Patienten und wir bitten dich um die Aktualisierung deines Typisierungsprofils: Dann brauchen wir dringend sehr schnell deine Unterstützung.

Letzte Aktualisierung: 10.03.2021

Mit wenig Aufwand trägst du dazu bei, dass auch wirklich die optimale Spenderin oder der optimale Spender für einen Menschen mit Blutkrebs gefunden wird. Und das bist womöglich du!

Während der Spendersuche für eine Patientin oder einen Patienten kann es vorkommen, dass wir dich um die Bestimmung weiterer Gewebemerkmale (HLA-Merkmale) sowie anderer Parameter bitten. Das ist zum Beispiel notwendig, wenn deine Gewebemerkmale zu einem großen Teil dem gesuchten Typisierungsprofil entsprechen und du schon längere Zeit als Stammzellspender:in registriert bist. Mit einer Weitertypisierung finden wir dann heraus, ob dein Profil auch wirklich vollständig zu dem der Patientin oder des Patienten passt.

Zum Hintergrund: Auf der Suche nach geeigneten Stammzellspender:innen entdecken Wissenschaftler:innen immer mehr genetische Merkmale, deren Übereinstimmung für den Erfolg einer Stammzelltransplantation relevant ist. Das Gleiche gilt für Infektionsmarker, von denen einige wie zum Beispiel der CMV-Status den Verlauf einer Stammzelltransplantation entscheidend beeinflussen.

Die Labormethoden und Auswertungsverfahren haben sich in den letzten Jahren erheblich verbessert und mit ihnen auch die Qualität der Spenderprofile. Es ist also möglich, dass dein Typisierungsprofil noch nicht alle Informationen enthält, die nach dem heutigen Standard für den Abgleich mit einem Patientenprofil wichtig sind.

In diesem Falle bitten wir dich um:

  • die Beantwortung eines Gesundheitsfragebogens,
  • einen Wangenabstrich mittels „Wattestäbchen“ und/oder
  • eine Blutprobe (in selteneren Fällen).

Wir danken dir sehr für dein Mitwirken!

Hast du Fragen?

Dann wende dich gerne an uns. Schreib uns einfach eine E-Mail an highresteam@dkms.de oder ruf uns unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 7673567 (Mo – Fr, 8–17 Uhr) an.

Weitere Möglichkeiten zu helfen
Du kannst die DKMS auf vielfältige Weise unterstützen und damit Blutkrebspatienten eine zweite Chance auf Leben schenken.