Ein neues Leben für Selina und Hans-Uwe

Zwischen Patient und Stammzellspender entstehen oft lebenslange Freundschaften. Selina und Hans-Uwe aus gingen noch einen Schritt weiter: Sechs Jahre nach ihrem ersten Kennenlernen gaben sich die beiden das Ja-Wort. Ein doppeltes „perfect match“!

Im Jahr 2008 erhielt Selina die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs. Zwei Jahre lang kämpfte sich die damals 20-Jährige zurück ins Leben. Nach einem Rückfall half ihr nur eine Stammzellspende. Damals wusste sie noch nicht, dass der Spender später einmal eine ganz besondere Rolle in ihrem Leben einnehmen würde. Für Selina stand fest, dass sie ihren Lebensretter nach der zweijährigen Anonymitätsfrist persönlich kennenlernen wollte. Leider wollte ihr Spender zuerst keinen Kontakt. Selina betrachtete die Sache als erledigt. Doch dann kam alles anders…

"Ich glaube, ich bin Dein Spender …“

Einige Zeit später erhielt sie über Facebook eine Nachricht. Der Kontakt hieß Uwe und schrieb: „Hallo, kennen wir uns nicht von der DKMS? Ich glaube, ich bin Dein Spender …“ Selina beschreibt diesen Moment so: „Mein Gesicht ist nicht nur entgleist, es glich eher einem Totalabsturz.“ Uwe hatte mittlerweile dem Adressaustausch doch zugestimmt. Per Post wurden die Adressen übermittelt und wenige Tage später erhielt Selina auch seine Daten. „Er hatte meine Kontaktdaten zuerst, ich seine aber noch nicht. Ich hatte absolut nicht mehr damit gerechnet und mich sehr gefreut“, sagt Selina.

Selina und Uwe

Das erste Treffen zwischen beiden fand wenig später in Stuttgart auf einem „Boss Hoss“-Konzert statt. Die Sympathie, die sich in den Mails und Telefonaten bereits entwickelt hatte, wurde stärker. Selina und ihr Lebensretter trafen sich regelmäßig, telefonierten, schrieben, und verstanden sich sehr gut. Wann aus dem Freundschaftsgefühl mehr wurde, ist für Selina schwer zu sagen. Sie verspürte schon früh eine starke Zuneigung für Uwe. Das Eingeständnis, dass da eventuell mehr war, kam aber erst später. 

"Irgendwann sagten wir ja zueinander!"

Den nächsten Schritt machten sich beide nicht einfach. „Irgendwann sagten wir ja zueinander und beschlossen ein gemeinsames Leben! Seit sieben Jahren sind wir ein Paar und seit einem Jahr glücklich verheiratet“, sagt Selina. „Das schönste Geschenk, das ich im Vorteilspack erhalten konnte, ist mein Ehemann und Stammzellspender zugleich!“ Und Uwe sagt:„Selina ist das Beste, was mir passieren konnte. Sie ist so stark.“

Jetzt Stammzellspender werden

Nur als potenzieller Stammzellspender können Sie Blutkrebspatienten eine zweite Chance auf Leben geben!