Ablauf der Spende

Transport der Stammzellen

Nach der Stammzellentnahme gilt es sehr schnell zu sein: Die Stammzellen müssen innerhalb von 72 Stunden bei der Patientin oder beim Patienten sein. Eine Kurierin oder ein Kurier bringt sie persönlich dorthin – eine höchst wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe!

Letzte Aktualisierung: 22.03.2021

Tausende Unterstützer:innen weltweit machen die Vermittlung von Stammzellspenden über Ländergrenzen hinweg erst möglich. Dank ihres Einsatzes gelingt es uns jeden Tag aufs Neue, Patient:innen in aller Welt mit einem lebensrettenden Stammzelltransplantat zu versorgen. Einer von ihnen ist Philipp Ripkens. Hier berichtet er über seine Erfahrungen als Stammzellkurier und die besonderen Herausforderungen in Zeiten der Coronapandemie.


Weitere Informationen und Artikel rund um die Spende
Weitere Möglichkeiten zu helfen
Du kannst die DKMS auf vielfältige Weise unterstützen und damit Blutkrebspatienten eine zweite Chance auf Leben schenken.