Kampagnen & Aktivitäten
30.03.2021

Feenzauber gegen Blutkrebs!

Elfen, Einhörner, Feen und natürlich Kuscheltier Affi – das ist die kunterbunte Welt von Feelia. Doch mit gerade einmal fünf Jahren sucht Feelia eine besondere Fee – ihre:n Lebensretter:in. Feelia liebt es, in Matschepampe zu springen, rumzutoben und in die Kita zu gehen. Doch all das ist derzeit nicht möglich. Das immer fröhliche Mädchen ist schwer krank. Nur durch eine Stammzellspende wird Feelia wieder gesund. Ihr sehnlichster Wunsch ist es, ein Schulkind zu sein. Sogar einen Schulranzen hat sie schon. Mit ein bisschen Zauber und Magie und ein ganz festes „Daran-Glauben-Wollen“ rettet ihr vielleicht Feelias Leben oder das von anderen Patienten.

Feelia ist der Wirbelwind, der nie stillsitzen kann und am liebsten immer in Action ist. Feelia hat immer viel getobt, dadurch waren blaue Flecke normal. Daher dachte sich ihre Familie anfangs nichts weiter dabei. Doch die Flecken nahmen zu und so ging Feelias Mama im Oktober das erste Mal mit ihr zum Arzt. Viele Untersuchungen, Arztbesuche und Krankenhausaufenthalte später stand die Diagnose fest – MDS, eine Erkrankung des blutbildenden Systems und Vorstufe zur Leukämie. Und plötzlich steht die Welt still.

Feelia reitet gerne

Saskia Wollenweber, die große Schwester von Feelia, erinnert sich: „Ich habe meiner kleinen Schwester gesagt, wie tapfer sie doch beim Arzt ist und dass ich total große Angst vor Spritzen habe. Doch Feelia sagte mir: „Ach Saskia, toll ist das nicht, aber es muss sein. Du brauchst da keine Angst vor zu haben. Wenn ich das schaffe, schaffst du das auch.“ „Meine kleine Schwester ist unser großer Sonnenschein. Wir alle kämpfen um ihr Leben.“, sagt Saskia aufgewühlt.

Marc Blume ist ein Kämpfer – erst im Sport und nun auch privat. Zusammen mit seiner Frau Alexandra kämpft er um das Leben seiner jüngsten Tochter. Der ehemalige Leichtathlet, der in den 90ern zu den besten Sprintern Deutschlands gehörte, möchte seine Tochter wieder gesund und munter spielen sehen: „Ich wünsche mir, dass ich Feelia endlich wieder lachen sehe. Dass ich sehe, wie sie auf Bäume klettert oder mit ihrem Skateboard die Rampen runterfährt. Sie soll einfach gesund werden und ihre Kindheit genießen.“ Mama Alexandra sagt: „Meine größte Angst ist definitiv, dass die Krankheit stärker ist als Feelia und dass wir nicht schnell genug einen passenden Spender finden.“

Der ehemalige Leichtathlet Marc Blume mit seiner Tochter Feelia

Feelia kann nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. „Mit dieser Online-Aktion können wir Feelia beistehen. Wir selbst können etwas Sinnvolles für sie und andere Patient:innen werden tun. Die Diagnose Blutkrebs kann jeden treffen“, sagt Saskia Wollenweber. „Ich möchte meine kleine Schwester aufwachsen sehen. Deshalb bitte ich, auch im Namen meiner Familie und Freunde - lasst euch registrieren. Damit schenkt ihr Feelia Hoffnung auf das Größte, überhaupt – einfach nur LEBEN! Allen, die sich an dieser Aktion beteiligen, danken wir von ganzem Herzen. Wir alle möchten Feelia im Sommer mit leuchtenden Augen und ihrer Schultüte vor der Schule stehen sehen. Sogar den Ranzen hat sie schon!“ Feelia hat auch schon Pläne für die Zukunft, wenn sie gesund und groß ist: „Ich möchte Ärztin oder Krankenschwester werden, weil die im Krankenhaus immer alle so nett zu mir sind“.

Registriere dich als Stammzellspender:in. Erhöhe Feelias Chance auf ein weiteres Leben und die von vielen anderen suchenden Patient:innen. Danke!

Weitere Möglichkeiten zu helfen

Du kannst die DKMS auf vielfältige Weise unterstützen und damit vielen Blutkrebspatienten neue Hoffnung auf Leben geben.