Kondolenzspenden

Wie eine Kondolenzspende neue Lebenschancen schafft

Aus Betroffenheit und stiller Anteilnahme entscheiden sich viele Angehörige von Verstorbenen für eine Kondolenzspende. Zugunsten der DKMS verzichten sie zum Beispiel auf Blumen und Kränze bei der Beisetzung. Für viele Angehörige ist dies ein wichtiges Zeichen von Hoffnung in einer traurigen und schweren Zeit.

So ist eine Kondolenzspende möglich:

Spenden Sie auf das DKMS Spendenkonto
Wenn Sie sich für eine Kondolenzspende zugunsten der DKMS entscheiden, bitten Sie die Trauergäste, eine Spende unter der Angabe des Stichworts Trauerfall Vor- und Nachname des Verstorbenen auf das DKMS Spendenkonto zu überweisen. Nutzen Sie das DKMS Spendenkonto auch für die Traueranzeige.

Spendenbeträge bis zu 300 Euro können mit dem vereinfachten Spendennachweis in Verbindung mit dem Kontoauszug als Spende beim Finanzamt geltend gemacht werden. Nach rund vier Wochen informieren wir Sie als Angehörige über den gespendeten Gesamtbetrag.

Aufgrund datenschutzrechtlicher Vorgaben dürfen wir leider keine Auskunft über personenbezogene Daten der einzelnen Spender:innen geben (Spenderliste oder Einzelbeträge). Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Spenden Sie auf ein eigenes Konto
Wenn Sie für Kondolenzspenden ein eigenes Konto einrichten möchten, spenden die Trauergäste auf dieses Konto bei dem ausgewählten Geldinstitut. Anschließend überweisen Sie den Gesamtbetrag unter Angabe des Stichworts Trauerfall Vor- und Nachname des Verstorbenen auf das DKMS Spendenkonto.

Wenn Sie uns einen detaillierten Nachweis über die Einzelspenden sowie Namen und Adressen der Spender zusenden, stellen wir den Trauergästen auf Wunsch eine entsprechende Zuwendungsbestätigung aus.

DKMS Spendenkonto
Empfänger: DKMS gemeinnützige GmbH
Bank: Deutsche Bank Reutlingen
IBAN: DE27 6407 0085 0179 0005 02
BIC: DEUTDESS640
Stichwort: Trauerfall Vor- und Nachname des Verstorbenen

Weitere Informationen für Angehörige

Wenn dies Ihrem oder dem Willen des Verstorbenen entspricht, bitten Sie in der Traueranzeige um Spenden statt um Grabschmuck.

Beispieltext:

Auf Wunsch des Verstorbenen bitten wir anstelle zugedachter Blumen und Kränze um eine Spende für die DKMS gemeinnützige GmbH, Deutsche Bank Reutlingen, IBAN DE27 6407 0085 0179 0005 02, BIC DEUTDESS640, Stichwort: Trauerfall Vor- und Nachname des Verstorbenen.

Anstelle von freundlich zugedachten Blumen und Kränzen bitten wir um eine Spende an die DKMS gemeinnützige GmbH, Deutsche Bank Reutlingen, IBAN: DE27 6407 0085 0179 0005 02, BIC DEUTDESS640, Stichwort: Trauerfall Vor- und Nachname des Verstorbenen.

Informationen für Bestatter

Gerne unterstützen wir Sie bei Kondolenzangelegenheiten und lassen Ihnen weiteres Informationsmaterial zukommen.


Qualität und Vertrauenswürdigkeit sind die Grundsätze unserer Arbeit und stehen im Fokus unseres Handelns. Mit der Verwendung des Ethik-Signet des Deutschen Fundraising Verbandes verpflichten wir uns als Organisation, die „19 Grundregeln für eine gute, ethische Fundraisingpraxis“ einzuhalten. Das Siegel steht u.a. für: Integrität, Fairness, Datenschutz , Transparenz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter. Sprechen Sie uns einfach an!

Ralf Peters

Weitere Möglichkeiten zu helfen

Du kannst die DKMS auf vielfältige Weise unterstützen und damit vielen Blutkrebspatient:innen neue Hoffnung auf Leben geben.
Diese Seite wurde aktualisiert. Bitte lade die Seite neu