DKMS Fussball-Helden - Dein Club gegen Blutkrebs

Die DKMS und Jérôme Boateng starten gemeinsam das Projekt Fußball-Helden, eine bundesweite Aktion im Kampf gegen Blutkrebs. Das Ziel: Alle 25.000 Fußballvereine in Deutschland dazu zu bewegen, Ihre Spieler bei der DKMS registrieren zu lassen. Denn noch immer finden Blutkrebspatienten in Deutschland keinen Spender. „Wir Fußballer wissen, was Zusammenhalt bedeutet! Lasst uns gemeinsam den Blutkrebs besiegen! Macht mit und registriert Euch und Eure Mitspieler bei der DKMS und werdet so vielleicht zum Lebensretter!“, sagt Jérôme.

Jetzt Teil der Fußball-Helden werden!

Zur Fußball-Helden Website

Das Making-Of-Video mit Jérôme Boateng

DKMS Fußball-Helden Making Of Video

Die Fotos für die Kampagne schoss Paul Ripke – ein renommierter Fotograf und Freund von Jérôme Boateng. Bekannt wurde Paul mit seinem Buch „One Night in Rio“, als er den WM-Triumph der Deutschen Nationalmannschaft fotografierte. Einen ganzen Nachmittag nahm sich Jérôme Zeit für das Shooting und alle Beteiligten hatten viel Spaß. Schauen Sie sich hier das Making-Of-Video zum Fußball-Helden-Projekt an!

Warum sind Fußball-Spieler für die DKMS so wichtig?

Grundsätzlich gilt für die DKMS: Jeder Spender ist wichtig! Die Fußballer im DFB, also junge, sportliche Männer, in 20 Prozent der Fälle mit Migrationshintergrund, sind für die DKMS jedoch besonders interessant. Warum?
Jung: Je jünger der Spender, desto länger steht er in der Datei dem weltweiten Suchlauf zur Verfügung.
Sportlich: Wer sportlich ist und Fußball spielt, erfüllt meist weniger krankheitsbedingte Ausschlusskriterien als der Durchschnitt.
Männer: können aufgrund ihrer körperlichen Voraussetzungen mehr Stammzellen spenden.
Migrationshintergrund: Gewebemerkmale werden vererbt und sind teilweise von der Herkunft abhängig. Es ist also viel wahrscheinlicher, dass Patienten einen passenden Spender unter den eigenen Landsleuten finden, als in einer anderen ethnischen Gruppe. Um allen Patienten besser helfen zu können, versucht die DKMS daher die genetische Vielfalt der Datei erhöhen.
Fazit: Deswegen sind junge Fußballer mit oder ohne Migrationshintergrund ganz besonders wertvolle Spender, von denen wir in unserer Datei noch viel mehr brauchen!

Presse-Service

Fotos mit Jérôme Boateng

Materialen zum Projekt

Ansprechpartner zum Fußball-Helden-Projekt

Sie wollen mehr über das Fußball-Helden-Projekt erfahren? Oder wollen Sie mit Ihrem Unternehmen die Fußball-Helden unterstützen? Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen und senden Ihnen Foto-Material, das Making-Of-Video oder andere Informationen zu.

Kontakt
 

Emrah Kilic
Projektleiter
kilic@dkms.de

Weitere Möglichkeiten zu helfen

Es gibt viele Möglichkeiten, unseren Kampf gegen Blutkrebs zu unterstützen.

Registrieren Sie sich als Stammzellspender. Vielleicht können Sie ein Leben retten.

Ihre Geldspende kann Leben retten.

Bestellen Sie kostenlos unser Informationsmaterial.