Statt guter Vorsätze einfach Gutes tun!

7 Januar 2019

Theresa ist Teil des aktuellen TV-Spots der DKMS. Die junge Studentin ist als Stammzellspender registriert und konnte bereits einem Patienten eine neue Chance auf Leben ermöglichen. Seit ihrem 10. Lebensjahr ist Theresa bei der Freiwilligen Feuerwehr aktiv, daher ist zu helfen für die junge Frau selbstverständlich.

Theresa war erst ein halbes Jahr registriert, als sie schon als Spenderin angefragt wurde. „Ich habe mich sehr gefreut, helfen zu können“, erinnert sie sich. Die Stammzellspende und die Vorbereitungen dazu empfand sie als unproblematisch und wenig aufwendig.

Heute weiß Theresa, dass sie für eine junge Frau in den Niederlanden gespendet hat. Nur dank ihrer Stammzellen ist die Patientin wieder auf dem Weg der Besserung ist. „Das war ein sehr emotionaler Moment, als ich anonym über die DKMS einen Dankesbrief von der Empfängerin erhielt“, sagt sie. „Man macht sich ja schon Gedanken darüber, wer die Person ist, der man vielleicht das Leben rettet.“

Als der DKMS-Spot im Herbst 2018 zum ersten Mal im Fernsehen ausgestrahlt wurde, saß Theresa zusammen mit ihrer Familie gespannt vor dem Fernseher. Viele Freunde und Bekannte haben sie darauf angesprochen. „Ich habe tolle Reaktionen bekommen und war überrascht, wie viele den Spot gesehen haben und sich deshalb auch bei der DKMS registrieren ließen.“

Theresa ist Teil des aktuellen TV-Spots der DKMS. Die junge Studentin ist als Stammzellspender registriert und konnte bereits einem Patienten eine neue Chance auf Leben ermöglichen.

Als Heldin sieht sich Theresa aber selbst nicht. Fragt man sie nach guten Vorsätzen für das neue Jahr, sagt sie: „Ich bin kein Fan von guten Vorsätzen. Die brauche ich nicht, um Gutes zu tun.“ Als registrierter Stammzellspender kann Gutes tun so einfach sein: Einfach Mund auf. Stäbchen rein. Spender sein. Jetzt das Registrierungsset anfordern!