Studenten gegen Blutkrebs

Organisiere eine Registrierungsaktion an Deiner Hochschule und mache Deine Kommilitonen zu echten Lebensrettern! Je mehr Menschen sich als Stammzellspender registrieren lassen, desto höher ist die Chance, dass an Blutkrebs erkrankten Menschen eine neue Chance auf Leben geschenkt werden kann. Gemeinsam besiegen wir Blutkrebs.

Mehr Infos zu einer Aktion an Deiner Hochschule?

Nachricht schreiben

Organisiere mit uns eine DKMS-Registrierungsaktion an deiner Hochschule!

Überzeuge Deine Kommilitonen von unserer lebenswichtigen Arbeit mit einer Aktion an Deiner Hochschule. Wir unterstützen Dich bei der Planung, Werbung und Durchführung. Nach Deiner Aktion bekommst Du eine offizielle Ehrenamtsbescheinigung. Das macht sich besonders gut in Deinem Lebenslauf, denn soziales Engagement kommt bei jeder Bewerbung gut an! Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!

Was Du dafür brauchst:

• Die Motivation etwas zu bewegen
• Ein Team von zwei bis fünf Studenten
• Unterstützung der Hochschulleitung
• Ca. drei Wochen Vorlauf

Was bekommst Du:

• Unterstützung durch das DKMS-Team
• Du hilfst dabei Leben zu retten
• Eine Ehrenamtsbescheinigung
• Erfahrung in Eventorganisation und Marketing

Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!

Organisiere eine Aktion an Deiner Uni - schick uns einfach eine Nachricht oder ruf uns an unter 0221/940582-3530. Wir freuen uns, von Dir zu hören!

MEHR INFOS ZU EINER AKTION AN DEINER HOCHSCHULE?

Nachricht schreiben

Infomaterial für Deine Vorbereitung

Infomaterial für Studenten

In unserem Infomaterial findest Du viele Infos rund um die DKMS und das Thema Blutkrebs. Einfach hier downloaden und informieren.

Studenten gegen Blutkrebs - Sei dabei!

Jede Registrierungsaktion kann Leben retten!

Die Studentenvereinigung „AIAS – Die Spende Deines Lebens“ organisiert seit 2013 bundesweit Registrierungsaktionen an Universitäten und unterstützt somit die DKMS bei der Gewinnung von Jungspendern.

"Für wichtige Sachen muss man sich Zeit nehmen" - Marian

170203 DKMS Marian Selbstlos Final CTA YouTube

Marian ist 25 und studiert in Göttingen Sport und Deutsch. Neben seinem Studium ist Marian ziemlich ausgebucht, Fußballtrainer, Badminton und Musikunterricht für Kids – sein Zeitplan ist sehr voll. Als registrierter Stammzellspender war für Marian aber klar, dass er helfen würde, wenn sein genetischer Zwilling seine Hilfe braucht.

Cornelias Aktion war ein voller Erfolg.

Cornelia studiert Medizin in Kiel. In ihrer Freizeit fotografiert sie und engagiert sich für ihre Fachschaft. Das erste Mal wurde sie vor vier Jahren auf die DKMS aufmerksam, als eine Kommilitonin auf Facebook ein Video der DKMS postete.

 

Die Universität Passau hat im Juni eine Aktion mit 410 neuen Spendern aufgenommen. Gemeinsam mit 30 freiwilligen Helfern hat AIAS Passau diesen erfolgreichen Tag mit einem tollen Rahmenprogramm die Beine gestellt. Gleichzeit gab es auch Grund zu feiern, denn aus der Registrierungsaktion aus dem Vorjahr ist bereits der erste Echtspender hervorgegangen. Der Beweis dafür, dass jede Registrierungsaktion Leben retten kann!


 

Als der Anruf der DKMS kam zögerte er keinen Moment: „Für wichtige Sachen kann man sich die Zeit auch mal freischaufeln.“ Marian beschreibt das Gefühl nach der Spende als unbeschreiblich und der Gedanke, ein Lebensretter zu sein macht den 25-Jährigen einfach nur stolz. Marians Geschichte zeigt, dass man als registrierter Stammzellspender tatsächlich ein Leben retten kann.

 

Kurz darauf registrierte sie sich online als potenzielle Spenderin bei der DKMS und beschloss, mit einer Aktion irgendwann auch ihre Kommilitonen zu überzeugen. Mit Erfolg: Schnell war der Tag da und Cornelias erste Registrierungsaktion an der Uni fand statt. Über 1.000 neue potenzielle Lebensretter konnte sie für den Kampf gegen Blutkrebs gewinnen.

"Mir war es ehrlich gesagt peinlich, als Medizinstudentin noch nie von der Registrierung als Stammzellspender gehört zu haben. Man kann so leicht jemandem helfen, gerade bei Blutkrebs. Im fünften Semester sprach ich das Thema dann in der Fachschaft Medizin und im Freundeskreis an. Zum selben Zeitpunkt erkrankte Felix, ein Student an meiner Uni an Leukämie, der dank einer Registrierungsaktion einen passenden Spender gefunden hat. Die Vorbereitungen zur Aktion liefen super. Alles, was wir brauchten, hat die DKMS uns geschickt."

Mehr Infos zu einer Aktion an Deiner Hochschule?

Nachricht schreiben

Im Kampf gegen Blutkrebs zählt jeder Euro

Im Kampf gegen Blutkrebs zählt jeder Euro, denn allein die Registrierung eines neuen Spenders kostet die DKMS 35 Euro. Der größte Anteil entfällt dabei auf die Laborkosten. Da wir die Typisierungen aus Geldspenden finanzieren, sind wir dringend auch auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Verbinde Deine Aktion einfach mit dem Benefizgedanken und sammele Geldspenden, zum Beipsiel durch einen Kuchenverkauf oder eine Tombola!

Unsere Kontoverbindung
Kontoinhaber: DKMS
IBAN: DE94641500200005558588
Kreissparkasse Tübingen

Wir sind für Dich da!

Wir freuen uns, von Dir zu hören. Wir stehen Dir bei allen Schritten mit Rat und Tat zur Seite. Mit Deiner Hilfe können wir vielen Patienten neue Hoffnung schenken!

Deine Ansprechpartnerin:
Mona Zimmermann
Tel.: 0221 94 05 82 - 3530
E-Mail: zimmermann@dkms.de

Als Stammzellspender registrieren

Je mehr Menschen sich als Stammzellspender registrieren, desto höher sind die Lebenschancen für alle Patienten. Grundsätzlich kann sich jeder, der in Deutschland lebt, zwischen 17 und 55 Jahre alt und gesund ist, registrieren.

Registriere Dich jetzt bei der DKMS - das dauert nur wenige Minuten. Vielleicht kannst Du bald das Leben eines Blutkrebspatienten retten!

Nach der Registrierung stehen Deine Gewebemerkmale für die Suche von Patienten auf der ganzen Welt zur Verfügung.

Solltest Du der passende Spender für einen Patienten sein, nimmt die DKMS Kontakt mit Dir auf.

DKMS Wie wird man Stammzellspender?
Werden Sie Spender
#Repost @din_stylezz (@get_repost)
・・・
Das Leben ist schon seltsam. Manchmal müssen wir wichtige Menschen in unserem Leben verlieren, damit wir die Möglichkeit bekommen vielleicht ein anderes Leben retten zu dürfen. Ich bin sehr glücklich das ich die Chance bekommen habe, Stammzellen zu spenden und vielleicht dadurch jemanden das Leben zu retten. Es erfüllt mich großen Stolz!! Ich würde es jeder Zeit wieder tun und hoffe hierdurch noch mehr Menschen zu motivieren anderen Menschen zu helfen! Bernd ich werde dich niemals vergessen und ich weiß, du warst gestern während der Spende bei mir!!
Ein großes Dankeschön and die DKMS für die tolle Organisation und das tolle Team dass dahinter steckt! Vielen Dank an alle tollen Menschen die mich unterstützt und die ganze Zeit begleitet haben!! Ihr habt mir diesen Weg um einiges leichter gemacht. ❤️❤️❤️
#stäbchenreinspendersein #dkmsdeutschland #dkms #stammcellsdonation #stammzellenspende #safealife #dinstyle #proud #elhamdulillah #thankful #helphumanity
========================
Life is strange.  Sometimes we have to lose important people in our lives to get the chance to save another life.  I am very happy that I got the chance to donate stem cells and maybe save someone's life.  It fills me with great pride!! I would do it again any time and hope to motivate even more people to help other people!  Bernd I will never forget you and I know you were with me yesterday during the donation!

A big thank you to the DKMS for the great organization and the great team behind it!  Many thanks to all great and lovely people who supported me and accompanied me the whole time!  You've made my path a lot easier. 💕💕💕
„Es liegt mir sehr viel daran, jemandem helfen zu können – und wenn es das ist, was benötigt wird, dann gebe ich es!“ Germaine hat sich vor Kurzem als Stammzellspenderin bei uns registriert und bittet auch Euch: „Bitte fasst Euch ein Herz und versucht, zu helfen. Mund auf gegen Blutkrebs! Das ist so einfach: Drei Wangenabstriche, der Gang zur Post und zack, könnt Ihr vielleicht zum Lebensretter werden. Ich hoffe, wir erreichen zusammen noch viel mehr!“ ❤
#dkms #lebenretten #gutestun #gemeinsamgegenblutkrebs #helfen #help #hero #heroes #happiness #charity #stäbchenreinspendersein #doit #traudich #savealife #mundaufgegenblutkrebs #seidabei #jedereinzelnezählt
„Das hier ist sicher nicht das schönste Bild, das jemals von mir gemacht wurde. Aber das ist auch gar nicht der Punkt. Es zeigt mich in einer der prägendsten Situationen meines bisherigen Lebens: Ich habe Knochenmark gespendet. Knochenmark für einen Menschen, der mit dem Tod kämpft.“ Mit dieser Spende hat Marleen (@marleen_rthr) ihrem Patienten eine Chance auf ein gesundes Leben geschenkt. Sie erzählt uns: „Ich möchte aufräumen und all die Vorurteile aus der Welt schaffen, die um das Thema kursieren. Ich hatte keine unerträglichen Schmerzen und war auch nicht wochenlang außer Gefecht gesetzt. Im Gegenteil: Ich bin wenige Stunden nach der OP schon wieder lachend den Gang hoch und runter spaziert! Also liebe Leute, bitte nehmt Euch die 5 Minuten Zeit und lasst Euch registrieren. Ihr werdet vor, während und nach der Spende optimal betreut, sodass sich auch die letzten Ängste und Zweifel schnell in Luft auflösen. Ich würde es immer wieder tun!“ So sehen Heldinnen aus – danke, Marleen! Du willst auch dabei sein? Dann registrier´ Dich hier: dkms.de/insta-registrierung
#dkms #hero #heroes #gutestun #lebenretten #lifesaver #savealife #moments #thoughts #doit #charity #gemeinsamgegenblutkrebs #happiness #chances
Drei Wattestäbchen. Ein Rückumschlag. Wenn möglich eine Briefmarke. Und ein Gang zur Post. Das ist alles, was es braucht, um sich als potentieller Lebensretter zu registrieren! 💪  Julia (@mrs.julia.andreevna )ist dabei und steht nun als Stammzellspenderin im weltweiten Suchlauf zur Verfügung. Sie sagt:
„Einen wunderschönen Sonntag Euch allen! ❤ Heute möchte ich mich mit einer etwas ernsteren Sache an Euch wenden. Einer Sache, die mir sehr wichtig ist. Seit etwa 5 Monaten bin ich als Stammzellspenderin bei der DKMS registriert – und stolz darauf, diesen Schritt gewagt zu haben! In meinem unmittelbaren Umfeld brauchte jemand Hilfe. Auch, wenn man weiß, dass so etwas passieren kann: Man rechnet nicht damit und dann geschieht es irgendwann doch. Aber es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass man helfen kann, wenn man gebraucht wird! Bitte lasst auch Ihr Euch registrieren. Und ganz wichtig: Bitte schickt das Set auch zurück, wenn Ihr den Wangenabstrich gemacht habt. Erst dann seid Ihr wirklich dabei!“ Danke, dass Du dabei bist, Susanne! 🙌
#dkms #lebenretten #gemeinsamgegenblutkrebs #helfen #help #hero #heroes #happiness #charity #stäbchenreinspendersein #doit #traudich #savealife #mundaufgegenblutkrebs #seidabei #jedereinzelnezählt
„Es hat mir so viel bedeutet, durch einen kleinen Aufwand jemandem zu helfen!“ @ilelovesfood hat Stammzellen gespendet – und das sogar ganz schnell nach ihrer Registrierung: „Ich habe mich mit 17 Jahren registriert und schon einen Monat nach meinem 18. Geburtstag kam die Nachricht von der DKMS! So schnell hätte ich das nie erwartet!“ Und so schnell hätten wir Ilenia als passende Spenderin auch nicht finden können, hätte sie sich erst mit 18 registriert!“ 💪 Da die Typisierung der Wattestäbchen im Labor etwa 3 Wochen erfordert, kann eine Registrierung schon mit 17 Jahren wertvolle Zeit sparen. Wertvolle Zeit schenkt uns Ilenia übrigens auch weiterhin regelmäßig: Als Unterstützerin hilft sie immer wieder bei Info-Veranstaltungen und Registrierungen. Wir können gar nicht oft genug DANKE sagen für so viel grandioses Engagement! ❤ 
#dkms #thoughts #doit #time #hope #help #support #gemeinsamgegenblutkrebs #charity #helden #hero #heroes
Vor sieben Jahren schenkte @vaper_flo_ mit fünf Stunden seiner Zeit seinem genetischen Zwilling eine zweite Chance auf Leben: Er spendete Stammzellen. Und erzählt uns: „Seit ich denken kann, bin ich bei der Feuerwehr. Ich helfe anderen Menschen gern und es ist für mich selbstverständlich, jemandem zur Seite zu stehen, der krank ist. Ich weiß leider, wie das ist – meine Mutter konnte den Krebs nicht besiegen. Natürlich habe ich nicht gezögert, als ich dann die Chance bekam, mit meiner Spende einem Patienten eine zweite Chance zu schenken! Ich würde es immer wieder machen – und ich wünsche mir, dass sich noch viel mehr Menschen registrieren lassen!“ Das dauert übrigens keine 5 Minuten und geht ganz einfach online: dkms.de/insta-registrierung Seid Ihr dabei? 💪 Lieber Flo, wir danken Dir für Dein Engagement, Deine Bereitschaft zur Spende und Deinen Aufruf! 🙌
#dkms #hero #heroes #helden #gutestun #charity #hope #help #thoughts #chances #traudich #seidabei #gemeinsamgegenblutkrebs
Die DKMS bei Instagram Weiterlesen