Studenten gegen Blutkrebs

Organisiere eine Registrierungsaktion an Deiner Hochschule und mache Deine Kommilitonen zu echten Lebensrettern! Je mehr Menschen sich als Stammzellspender registrieren lassen, desto höher ist die Chance, dass an Blutkrebs erkrankten Menschen eine neue Chance auf Leben geschenkt werden kann. Gemeinsam besiegen wir Blutkrebs.

Mehr Infos zu einer Aktion an Deiner Hochschule?

Nachricht schreiben

Organisiere mit uns eine DKMS-Registrierungsaktion an deiner Hochschule!

Überzeuge Deine Kommilitonen von unserer lebenswichtigen Arbeit mit einer Aktion an Deiner Hochschule. Wir unterstützen Dich bei der Planung, Werbung und Durchführung. Nach Deiner Aktion bekommst Du eine offizielle Ehrenamtsbescheinigung. Das macht sich besonders gut in Deinem Lebenslauf, denn soziales Engagement kommt bei jeder Bewerbung gut an! Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!

Was Du dafür brauchst:

• Die Motivation etwas zu bewegen
• Ein Team von zwei bis fünf Studenten
• Unterstützung der Hochschulleitung
• Ca. drei Wochen Vorlauf

Was bekommst Du:

• Unterstützung durch das DKMS-Team
• Du hilfst dabei Leben zu retten
• Eine Ehrenamtsbescheinigung
• Erfahrung in Eventorganisation und Marketing

Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!

Organisiere eine Aktion an Deiner Uni - schick uns einfach eine Nachricht oder ruf uns an unter 0221/940582-3530. Wir freuen uns, von Dir zu hören!

MEHR INFOS ZU EINER AKTION AN DEINER HOCHSCHULE?

Nachricht schreiben

Infomaterial für Deine Vorbereitung

Infomaterial für Studenten

In unserem Infomaterial findest Du viele Infos rund um die DKMS und das Thema Blutkrebs. Einfach hier downloaden und informieren.

Studenten gegen Blutkrebs - Sei dabei!

Leben retten zwischen zwei Vorlesungen

Die Studentenvereinigung AIAS Deutschland e.V. organisiert seit 2013 bundesweit Registrierungsaktionen an Universitäten und unterstützt somit die DKMS bei der Gewinnung von Jungspendern.

"Für wichtige Sachen muss man sich Zeit nehmen" - Marian

170203 DKMS Marian Selbstlos Final CTA YouTube

Marian ist 25 und studiert in Göttingen Sport und Deutsch. Neben seinem Studium ist Marian ziemlich ausgebucht, Fußballtrainer, Badminton und Musikunterricht für Kids – sein Zeitplan ist sehr voll. Als registrierter Stammzellspender war für Marian aber klar, dass er helfen würde, wenn sein genetischer Zwilling seine Hilfe braucht.

Cornelias Aktion war ein voller Erfolg.

Cornelia studiert Medizin in Kiel. In ihrer Freizeit fotografiert sie und engagiert sich für ihre Fachschaft. Das erste Mal wurde sie vor vier Jahren auf die DKMS aufmerksam, als eine Kommilitonin auf Facebook ein Video der DKMS postete.

 

Die Universität Passau hat im Juni eine Aktion mit 410 neuen Spendern aufgenommen. Gemeinsam mit 30 freiwilligen Helfern hat AIAS Passau diesen erfolgreichen Tag mit einem tollen Rahmenprogramm die Beine gestellt. Gleichzeit gab es auch Grund zu feiern, denn aus der Registrierungsaktion aus dem Vorjahr ist bereits der erste Echtspender hervorgegangen. Der Beweis dafür, dass jede Registrierungsaktion Leben retten kann!


 

Als der Anruf der DKMS kam zögerte er keinen Moment: „Für wichtige Sachen kann man sich die Zeit auch mal freischaufeln.“ Marian beschreibt das Gefühl nach der Spende als unbeschreiblich und der Gedanke, ein Lebensretter zu sein macht den 25-Jährigen einfach nur stolz. Marians Geschichte zeigt, dass man als registrierter Stammzellspender tatsächlich ein Leben retten kann.

 

Kurz darauf registrierte sie sich online als potenzielle Spenderin bei der DKMS und beschloss, mit einer Aktion irgendwann auch ihre Kommilitonen zu überzeugen. Mit Erfolg: Schnell war der Tag da und Cornelias erste Registrierungsaktion an der Uni fand statt. Über 1.000 neue potenzielle Lebensretter konnte sie für den Kampf gegen Blutkrebs gewinnen.

"Mir war es ehrlich gesagt peinlich, als Medizinstudentin noch nie von der Registrierung als Stammzellspender gehört zu haben. Man kann so leicht jemandem helfen, gerade bei Blutkrebs. Im fünften Semester sprach ich das Thema dann in der Fachschaft Medizin und im Freundeskreis an. Zum selben Zeitpunkt erkrankte Felix, ein Student an meiner Uni an Leukämie, der dank einer Registrierungsaktion einen passenden Spender gefunden hat. Die Vorbereitungen zur Aktion liefen super. Alles, was wir brauchten, hat die DKMS uns geschickt."

Mehr Infos zu einer Aktion an Deiner Hochschule?

Nachricht schreiben

Im Kampf gegen Blutkrebs zählt jeder Euro

Im Kampf gegen Blutkrebs zählt jeder Euro, denn allein die Registrierung eines neuen Spenders kostet die DKMS 35 Euro. Der größte Anteil entfällt dabei auf die Laborkosten. Da wir die Typisierungen aus Geldspenden finanzieren, sind wir dringend auch auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Verbinde Deine Aktion einfach mit dem Benefizgedanken und sammele Geldspenden, zum Beipsiel durch einen Kuchenverkauf oder eine Tombola!

Unsere Kontoverbindung
Kontoinhaber: DKMS
IBAN: DE94641500200005558588
Kreissparkasse Tübingen

Wir sind für Dich da!

Wir freuen uns, von Dir zu hören. Wir stehen Dir bei allen Schritten mit Rat und Tat zur Seite. Mit Deiner Hilfe können wir vielen Patienten neue Hoffnung schenken!

Deine Ansprechpartnerin:
Mona Zimmermann
Tel.: 0221 94 05 82 - 3530
E-Mail: zimmermann@dkms.de

Als Stammzellspender registrieren

Je mehr Menschen sich als Stammzellspender registrieren, desto höher sind die Lebenschancen für alle Patienten. Grundsätzlich kann sich jeder, der in Deutschland lebt, zwischen 17 und 55 Jahre alt und gesund ist, registrieren.

Registriere Dich jetzt bei der DKMS - das dauert nur wenige Minuten. Vielleicht kannst Du bald das Leben eines Blutkrebspatienten retten!

Nach der Registrierung stehen Deine Gewebemerkmale für die Suche von Patienten auf der ganzen Welt zur Verfügung.

Solltest Du der passende Spender für einen Patienten sein, nimmt die DKMS Kontakt mit Dir auf.

DKMS Wie wird man Stammzellspender?
Werden Sie Spender
Okay wir geben es zu, wir sind im Handballfieber! Ihr auch? 
Gleich geht es in Köln wieder rund und die @DHB_teams Auswahl macht einen kurzen Zwischenstopp vor dem Halbfinale. Gut, dass die Jungs schon qualifiziert sind, denn dann haben auch die TV-Moderatoren ein bisschen mehr Zeit für andere wichtige Sachen. ;) @dominikklein33 sagt: „Beim Handball ist Zusammenhalt super wichtig: einer für alle, alle für einen und gemeinsam für ein großes Ziel kämpfen! Das gleiche gilt auch für Stammzellspender. Gemeinsam können wir Großes erreichen, auf dem Spielfeld und auch im Kampf gegen Blutkrebs!“
Kommt ins Team DKMS und werdet vielleicht zum Lebensretter! Bestellt Euch noch schnell vor Anwurf das Registrierungsset und vielleicht kann bald einer von Euch einem Patienten eine zweite Chance auf Leben ermöglichen.
www.dkms.de/ig-registrierung 
Den Link findet Ihr auch in unserer Bio. :)
Christoph hat uns über WhatsApp geschrieben und seine Geschichte erzählt: „Hallo Ihr, die sich überlegen, sich bei der DKMS zu registrieren oder bereits registriert sind.  Als Anfang des Jahres 2018 ein Anruf von der DKMS kam, dass ich eventuell ein potenzieller Spender wäre,  habe ich keine Sekunde gezögert. Im Labor wurden mehrere Tests gemacht, ob mein Blut zum Patienten passt.  Als alle Untersuchungen fertig waren, bekam ich wieder einen Anruf mit der Nachricht, dass ich der passende Stammzellspender bin.
Beim Voruntersuchungstermin wurde noch einmal mein Blut überprüft.  Als der Tag der Spende kam, machte ich mich früh auf dem Weg ins Klinikum. Dort wurde mir der Tagesablauf erklärt. Anschließend schlossen mich die Krankenpflegerinnen an eine Maschine an, die die Stammzellen aus meinem Blut herausfilterten. Nach der Spende wurde mir nochmal Blut abgenommen, um zu schauen, ob sich mein Blutbild verändert hat und es gab es noch ein Abschlussgespräch. Ein paar Tage später hat sich die DKMS bei mir gemeldet, um sich zu erkundigen, wie es mir nach der Spende ergangen ist.
Im Oktober habe ich einen anonymen Brief von dem Stammzellempfänger erhalten. Über diesen Brief habe ich mich sehr gefreut, denn es war zugleich ein Lebenszeichen. Für ihn und seine Familie war die Spende eine große Erleichterung. Spätestens nach diesem Schreiben wusste ich, dass es absolut zu 100% die richtige Entscheidung für eine Registrierung bei der DKMS war.“ Was war für Euch der ausschlaggebende Grund, sich als Stammzellspender zu registrieren?
Oder welche Infos fehlen euch noch, damit Ihr euch registriert?

#dkms #stammzellspende #lebenretten #blutkrebs #leukämie #fuckcancer #lebensretter
Wie würdest du mit der Situation umgehen, wenn du einen geliebten Menschen verlierst? 😢

Ines und ihre Kinder lassen jeden Freitag Luftballons in den Himmel steigen.🎈 Post für den Papa, denn Simon ist diesen Sommer gestorben. Ines (@weg_ins_leben_2.0) findet ihren eigenen Weg zu „trauern“ und schreibt sich ihren Frust, Gedanken, Emotionen von der Seele. Der Blog startete bereits 2017, mit der Absicht Menschen zu motivieren, sich bei der DKMS zu registrieren. „Wir glaubten daran, dass es leichter fällt, sich bei der DKMS als potentieller Stammzellspender zu registrieren, wenn wir der Erkrankung ein Gesicht geben. Das Gesicht sollte nicht das reine Leid zeigen, viel mehr eine Familie und was Blutkrebs mit ihr macht.“ 👨‍👩‍👧‍👦 Für Simon wurde leider kein passender Spender gefunden, aber aufgrund Ines Blog und der Registrierungsaktion im April 2017 haben sich Tausende von Menschen als Stammzellspender registriert. Acht davon haben auch schon tatsächlich Stammzellen gespendet. ♥️ Ob dies ein Trost für Ines ist, erzählen wir demnächst.
#luftballons #luftballonsfürsimon #luftballonliebe #rockdenhimmelmeinheld #friedwald #burchpremiere #stäbchenreinspendersein #registrierung #spenderkarte #dkms #dkmsdeutschland #helfen #lebenretten #gegenblutkrebs #stammzellenspender #fckcancer #savealife #lifesaver #helden #heroes #hero #thoughts #moments #help #hope #charity #gemeinsamgegenblutkrebs
So sieht unsere #10yearschallengen aus. :)
In Deutschland bei der DKMS als Stammzellspender registrierte Menschen:
2009: Knapp über 2 Millionen 
2019: Über 5,8 Millionen
Wir sind stolz auf jeden Einzelnen von euch – denn jeder registrierte Spender kann vielleicht einem suchenden Patienten eine zweite Chance auf Leben schenken! Seit wann bist Du dabei?
Habt ihr Euch schon mal gefragt, wie eine Stammzellspende so abläuft? Vivian hat  uns ihre Erfahrungen geschickt:
Sabrina, war schon als buntes Einhorn bekannt, als sich noch nicht die ganze Marketingbranche auf das putzige Wesen stürzte. 🦄 Lange pinke, lila, grüne oder auch mal gelbe Haare waren ihre Markenzeichen. Heute trägt sie eine Mütze und Mundschutz und freut sich, dass nach jahrelanger Suche ihr genetischer Zwilling gefunden worden ist. ♥️ Ihr Ziel ist es: „Ich möchte hoffentlich bald wieder meine Liebe zu Konzerten aufleben lassen, mir keine Sorgen machen, wenn ich unter eine Menschenmenge gehe. Oder einfach reisen und nicht im Terminplaner den nächsten Arzttermin in Anspruch nehmen müssen.“, erzählt sie uns (@zeldaskyward).
In den kommenden Wochen bis zur Transplantation begleiten wir sie, dann seht ihr nicht nur, was es bedeutet Stammzellen zu spenden, sondern vor allem erfahrt ihr, was es für einen Patienten bedeutet. 
#werdestammzellspender #dkms #stammzellspende #dkmsdeutschland #spenden #help #hope #lifesaver #hope#charity #mundaufstäbchenreinspendersein #stammzellspende #stammzellenspende #helfen #lebenretten #savealife #jedereinzelnezählt #fuckcancer #kämpferin ##FuckCancerIwantToSeeTheWorld
Naaa, wie sieht es aus mit Euren guten Vorsätzen? Seid Ihr noch dabei? 😉 Theresa, die das Gesicht unserer aktuellen TV-Kampagne ist, hält von ihnen nicht so viel: „Um ehrlich zu sein, bin ich kein großer Fan von guten Vorsätzen, auch wenn viele sie mögen, aber da sind ja auch alle unterschiedlich. Ich brauche für mich keine Vorsätze, um Gutes zu tun – ich mache es einfach.“ Und wie sie das macht! ❤ Seit Start der Kampagne haben sich Tausende Menschen auch dank Theresa bei uns als Stammzellspender registriert. 
Apropos machen: Wusstet Ihr, dass Ihr uns neben der Registrierung auch ganz einfach damit helfen könnt, wenn Ihr mit anderen über uns sprecht oder Eure Freunde hier taggt? So werden noch mehr Menschen auf uns aufmerksam. Wie wär’s, wärt Ihr bereit, in den nächsten 24h mit einem Freund oder Bekannten kurz über die DKMS zu sprechen? 💪
#dkms #stammzellspende #lebenretten #gutestun #gutetat #lifesaver #savealife #hero #heroes #helden #heldin #gutevorsätze #vorsätze #newyearsresolutions #inspiration #motivation #hope #help #charity #mondaymotivation #challenge #instachallenge
So kann das #Weekendfeeling starten. Der kleine Henry hat seinen passenden Stammzellspender gefunden 😍😍😍 und keiner freut sich mehr als seine Eltern:
Die DKMS bei Instagram Weiterlesen