Studenten gegen Blutkrebs

Organisiere eine Registrierungsaktion an Deiner Hochschule und mache Deine Kommilitonen zu echten Lebensrettern! Je mehr Menschen sich als Stammzellspender registrieren lassen, desto höher ist die Chance, dass an Blutkrebs erkrankten Menschen eine neue Chance auf Leben geschenkt werden kann. Gemeinsam besiegen wir Blutkrebs.

Mehr Infos zu einer Aktion an Deiner Hochschule?

Nachricht schreiben

Organisiere mit uns eine DKMS-Registrierungsaktion an deiner Hochschule!

Überzeuge Deine Kommilitonen von unserer lebenswichtigen Arbeit mit einer Aktion an Deiner Hochschule. Wir unterstützen Dich bei der Planung, Werbung und Durchführung. Nach Deiner Aktion bekommst Du eine offizielle Ehrenamtsbescheinigung. Das macht sich besonders gut in Deinem Lebenslauf, denn soziales Engagement kommt bei jeder Bewerbung gut an! Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!

Was Du dafür brauchst:

• Die Motivation etwas zu bewegen
• Ein Team von zwei bis fünf Studenten
• Unterstützung der Hochschulleitung
• Ca. drei Wochen Vorlauf

Was bekommst Du:

• Unterstützung durch das DKMS-Team
• Du hilfst dabei Leben zu retten
• Eine Ehrenamtsbescheinigung
• Erfahrung in Eventorganisation und Marketing

Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!

Organisiere eine Aktion an Deiner Uni - schick uns einfach eine Nachricht oder ruf uns an unter 030 8 32 27-9714. Wir freuen uns, von Dir zu hören!

MEHR INFOS ZU EINER AKTION AN DEINER HOCHSCHULE?

Nachricht schreiben

Infomaterial für Deine Vorbereitung

Infomaterial für Studenten

In unserem Infomaterial findest Du viele Infos rund um die DKMS und das Thema Blutkrebs. Einfach hier downloaden und informieren.

Studenten gegen Blutkrebs - Sei dabei!

Leben retten zwischen zwei Vorlesungen

Die Studentenvereinigung AIAS Deutschland e.V. organisiert seit 2013 bundesweit Registrierungsaktionen an Universitäten und unterstützt somit die DKMS bei der Gewinnung von Jungspendern.

"Für wichtige Sachen muss man sich Zeit nehmen" - Marian

170203 DKMS Marian Selbstlos Final CTA YouTube

Marian ist 25 und studiert in Göttingen Sport und Deutsch. Neben seinem Studium ist Marian ziemlich ausgebucht, Fußballtrainer, Badminton und Musikunterricht für Kids – sein Zeitplan ist sehr voll. Als registrierter Stammzellspender war für Marian aber klar, dass er helfen würde, wenn sein genetischer Zwilling seine Hilfe braucht.

Cornelias Aktion war ein voller Erfolg.

Cornelia studiert Medizin in Kiel. In ihrer Freizeit fotografiert sie und engagiert sich für ihre Fachschaft. Das erste Mal wurde sie vor vier Jahren auf die DKMS aufmerksam, als eine Kommilitonin auf Facebook ein Video der DKMS postete.

 

Die Universität Passau hat im Juni eine Aktion mit 410 neuen Spendern aufgenommen. Gemeinsam mit 30 freiwilligen Helfern hat AIAS Passau diesen erfolgreichen Tag mit einem tollen Rahmenprogramm die Beine gestellt. Gleichzeit gab es auch Grund zu feiern, denn aus der Registrierungsaktion aus dem Vorjahr ist bereits der erste Echtspender hervorgegangen. Der Beweis dafür, dass jede Registrierungsaktion Leben retten kann!


 

Als der Anruf der DKMS kam zögerte er keinen Moment: „Für wichtige Sachen kann man sich die Zeit auch mal freischaufeln.“ Marian beschreibt das Gefühl nach der Spende als unbeschreiblich und der Gedanke, ein Lebensretter zu sein macht den 25-Jährigen einfach nur stolz. Marians Geschichte zeigt, dass man als registrierter Stammzellspender tatsächlich ein Leben retten kann.

 

Kurz darauf registrierte sie sich online als potenzielle Spenderin bei der DKMS und beschloss, mit einer Aktion irgendwann auch ihre Kommilitonen zu überzeugen. Mit Erfolg: Schnell war der Tag da und Cornelias erste Registrierungsaktion an der Uni fand statt. Über 1.000 neue potenzielle Lebensretter konnte sie für den Kampf gegen Blutkrebs gewinnen.

"Mir war es ehrlich gesagt peinlich, als Medizinstudentin noch nie von der Registrierung als Stammzellspender gehört zu haben. Man kann so leicht jemandem helfen, gerade bei Blutkrebs. Im fünften Semester sprach ich das Thema dann in der Fachschaft Medizin und im Freundeskreis an. Zum selben Zeitpunkt erkrankte Felix, ein Student an meiner Uni an Leukämie, der dank einer Registrierungsaktion einen passenden Spender gefunden hat. Die Vorbereitungen zur Aktion liefen super. Alles, was wir brauchten, hat die DKMS uns geschickt."

Mehr Infos zu einer Aktion an Deiner Hochschule?

Nachricht schreiben

Im Kampf gegen Blutkrebs zählt jeder Euro

Im Kampf gegen Blutkrebs zählt jeder Euro, denn allein die Registrierung eines neuen Spenders kostet die DKMS 35 Euro. Der größte Anteil entfällt dabei auf die Laborkosten. Da wir die Typisierungen aus Geldspenden finanzieren, sind wir dringend auch auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Verbinde Deine Aktion einfach mit dem Benefizgedanken und sammele Geldspenden, zum Beipsiel durch einen Kuchenverkauf oder eine Tombola!

Unsere Kontoverbindung
Kontoinhaber: DKMS
IBAN: DE94641500200005558588
Kreissparkasse Tübingen

Wir sind für Dich da!

Wir freuen uns, von Dir zu hören. Wir stehen Dir bei allen Schritten mit Rat und Tat zur Seite. Mit Deiner Hilfe können wir vielen Patienten neue Hoffnung schenken!

Deine Ansprechpartnerin:
Marina Miller
Tel.: 030 8322797-14
E-Mail: miller@dkms.de

Als Stammzellspender registrieren

Je mehr Menschen sich als Stammzellspender registrieren, desto höher sind die Lebenschancen für alle Patienten. Grundsätzlich kann sich jeder, der in Deutschland lebt, zwischen 17 und 55 Jahre alt und gesund ist, registrieren.

Registriere Dich jetzt bei der DKMS - das dauert nur wenige Minuten. Vielleicht kannst Du bald das Leben eines Blutkrebspatienten retten!

Nach der Registrierung stehen Deine Gewebemerkmale für die Suche von Patienten auf der ganzen Welt zur Verfügung.

Solltest Du der passende Spender für einen Patienten sein, nimmt die DKMS Kontakt mit Dir auf.

DKMS Wie wird man Stammzellspender?
Werden Sie Spender
Christopher ist begeisterter Eishockeyspieler 🏒 und steht normalerweise bei den Bietigheim Steelers im Tor 🥅. Doch neulich der Schock für ihn und seine Familie: Er leidet an der genetischen Erkrankung Myelodysplasie, die nur mit aggressiven Therapien behandelt werden kann. 😔 Dazu kommt, dass diese Erkrankung schnell zu Blutkrebs führen kann, vor allem wenn die Therapien nicht anschlagen. Das bedeutet auch, dass seine Schlittschuhe gerade am Nagel hängen, denn man kann sich leicht vorstellen, wie das Leben von Christopher und seiner Familie nach der Schockdiagnose auf dem Kopf steht. 😳 „Aktuell wissen wir noch nicht, ob Christopher auf eine Spende angewiesen ist. Es ist trotzdem so wichtig, dass sich möglichst viele Menschen registrieren lassen. Denn wenn die Therapie nicht anschlägt, dann braucht er schnell einen passenden Spender, um wieder gesund zu werden“, sagt Christophers Vater. 
Vielen Patienten geht es wie dem kleinen Christoph. Aber du kannst jetzt schon etwas tun. Als registrierter Stammzellspender bist du bereit, wenn dein genetischer Zwilling deine Hilfe braucht. 💪 Hol dir jetzt dein Registrierungsset unter ➡️ www.dkms.de/ig-registrierung (LINK IN BIO 👆) und vielleicht kannst du bald Christopher oder einem anderem Patienten eine zweite Chance auf Leben ermöglichen!

#dkms #eishockey #bietigheimsteelers #blutkrebs #myelodysplasie
„Mein kleines Ninjababy, du hast so gekämpft und ich finde es immer so blöd zu sagen, man hat den Kampf verloren. Denn das hat sie nicht! Der Krebs hat sie umgebracht. Gekämpft hat sie bis zum Schluss. Sie wollte nicht gehen. Sie wollte bei uns bleiben. Bitte schickt sie nochmal um die Welt.“ 😭 Als wir die Zeilen von @mama_von_ninjababy lesen, schießen uns die Tränen in die Augen. Vor wenigen Monaten hatten wir noch für die kleine Maus einen Stammzellspender gesucht und auch gefunden. Doch leider kam er nie zum Einsatz, da Leos Körper nicht transplantationsfähig war.
Unser größter Respekt und riesige Anteilnahme gilt vor allem Leonoras Eltern und Geschwistern, die so unfassbar stark sind in dieser schwierigen Zeit. ♥️
Unsere Bitte: Sieh nicht weg. Hinter jedem Patienten steckt eine Familie, eine Mama, ein Papa, Geschwister, aber vor allem ein Menschenleben! Bitte hinterlasst ein bisschen Liebe bei @mama_von_ninjababy
#einlichtfürleonora #leobewegtdiewelt #daslebenisteinmieserverräter #dkms
SETZE EIN ZEICHEN AM KINDERKREBSTAG!
Mehr als 2.200 Kinder und Jugendliche erkranken jährlich in Deutschland an Krebs, rund 700 von ihnen an Blutkrebs. Viele der Patienten benötigen eine Stammzelltransplantation und sind daher auf die Hilfe ihres genetischen Zwillings angewiesen. Hinter jeder Erkrankung steckt ein Schicksal. Ein Schicksal, wie das des kleinen Luca, dessen einzige Überlebenschance eine Stammzellspende ist. 🥺 „Unser Sonnenschein Luca ist so ein neugieriges Kind und bringt sein ganzes Umfeld zum Lächeln. Er macht für uns jeden Tag lebenswerter. Wir setzen alles daran, ihn nicht zu verlieren. Den Gedanken ihn zu verlieren, lassen wir nicht zu. Gemeinsam mit eurer Hilfe hoffen wir, dass unsere Hoffnung wahr wird und sich der genetische Zwilling findet. Bitte teilt meine Worte, damit noch mehr Menschen sich als Stammzellspender registrieren. Ein kleiner Augenblick für dich kann ein ganz Großer für jemand anderen sein“, sagt Lucas Mama. ❤️ Die Registrierung als Stammzellspender bei der DKMS ist ganz einfach:
1️⃣ Wenn du aus Göhl kommst, registriere dich am Sonntag bei der Aktion www.facebook.com/events/188801958989765/ 
2️⃣ Wenn du nicht aus Göhl oder Umgebung kommst: Bestelle auf www.dkms.de/luca_2002 (Link in Bio) das Registrierungsset.
3️⃣ Wenn dieses angekommen ist, einfach mit den beiliegenden Wattestäbchen einen Wangenabstrich machen.
4️⃣Schicke so schnell es geht alles an uns zurück, damit wir Dich in die Datei aufnehmen können.

#dkms #lebenspenden #kinderkrebstag
Wir haben überhaupt nichts gegen den #Valentinstag. 🤗 Jetzt kommt ein großes ABER.  Warum kennt niemand den #Kinderkrebstag am 15. Februar? 🤔 Mehr als 2.200 Kinder und Jugendliche erkranken jährlich in Deutschland an Krebs, rund 700 von ihnen an Blutkrebs. Damit ist Blutkrebs die häufigste Krebserkrankung bei Kindern. Viele der Patienten benötigen eine Stammzelltransplantation und sind daher auf eine Stammzellspende angewiesen. 🙁
Versprüht so viel Liebe, wie es nur geht und zeigt, wie einfach es ist zum Helden für diese Kinder zu werden. Eine Registrierung als Stammzellspender dauert keine 5 Minuten. Und die hat wohl jeder❓
Teilt den Beitrag gerne in eurer Story.🙏
#dkms #lebenretten #fuckcancer #childcancer
WIR SUCHEN DICH ALS GASTREPORTER FÜR UNSER NEUES VIDEOFORMAT STIPPVISITE! 😎🎥
Du willst uns besser kennenlernen, hast viele Fragen zu unserer Arbeit und möchtest unser neues Videoformat moderieren? Du bist kommunikativ, offen und scheust dich nicht davor, vor der Kamera zu stehen? Jackpot!🎰 Dann bewirb dich als Gastreporter bei uns! Schick uns dafür bitte über eine dir bekannte Sharing-Plattform, wie beispielsweise WeTransfer, ein kurzes Video von dir an 📧  social@dkms.de. Erzähl uns in dem Video etwas über deine Person, warum du der Gastreporter sein möchtest und auf welche Fragen du gern Antworten hättest.
Der Dreh wird am 11. März stattfinden. Für dich entstehen keinerlei Kosten. Wenn dein Terminkalender an dem Tag noch leer ist – Perfekt! Kamera an 🤳 und los geht’s! Wir freuen uns über deine Bewerbung! Mehr dazu findest du heute auch in unserer Story!

#dkms #stippvisite #bewerbung #casting
Lars (@seconddna) hat vor nicht einmal einem Jahr seine lebensrettenden Stammzellen von einem (bislang) fremden Menschen erhalten. 😍 Sich schonen, genesen und Kraft tanken – das alles ist wichtig. „Aber genauso wichtig ist es, anderen Menschen zu zeigen, dass sie die Macht haben, Blutkrebspatienten das Leben zu retten. 💪Ich bin unendlich dankbar, dass ich die zweite Chance auf Leben bekommen habe. Aus diesem Grund war ich heute an meiner ehemaligen Schule in Gütersloh und habe gemeinsam mit der DKMS 150 junge Menschen motiviert Stammzellspender zu werden.🤩 Das ist ein absolut weltklasse Ergebnis. Ich hoffe ich konnte mit meiner Geschichte einigen bewusst machen, wie bedeutsam es ist, die Entscheidung zu fällen Stammzellspender zu werden.“ so Lars. Guckt euch das heutige Take-Over von ihm an und seht wie easy es ist, mal selbst eine Aktion zu initiieren. 😉 Wenn ihr darauf Bock habt, einfach eine Email an schule@dkms.de schicken.
#dkms #lebenretten #stammzellspende
Hurra, ich bin schwanger! 🤰 Nach der ersten Freude kommen oft auch oft viele Fragen auf. So werden wir beispielsweise oft angefragt, ob man sich auch während der Schwangerschaft registrieren kann. Na klar! Du kannst dich auch während der Schwangerschaft bei uns als potenzielle Stammzellspenderin registrieren, sofern du die sonstigen Voraussetzungen zur Spendeneignung erfüllst. Bitte teile uns einfach auf dem Einverständnisbogen mit, dass du schwanger bist und wann der ungefähre Entbindungstermin 📅 ist. Denn schwangere Personen werden von uns während der Schwangerschaft sowie in der Regel noch 6 Monate nach der Entbindung (Still- und Erholungszeit) als potenzielle Stammzellspenderin gesperrt. Diese Sperrzeit ist nötig, damit wir Schwangere nicht im Falle einer Übereinstimmung mit einem Patienten kontaktieren. Du sollst dich voll auf deine Schwangerschaft konzentrieren können. Außerdem braucht dein Körper Ruhe nach der Geburt, bis er sich wieder vollständig erholt hat. Nach Ablauf der Sperre steht man dann wieder für den weltweiten Suchlauf zur Verfügung - falls wir nichts Gegenteiliges von dir hören. Solltest du schon vor der Schwangerschaft registriert gewesen sein, wäre auch hier eine kleine Info darüber super, damit wir dich für diesen Zeitraum sperren können. Am besten geht das per Mail 📧 an datamanagement@dkms.de. Ansonsten bleibt uns nur zu sagen: Wir freuen uns über jede Art des Lebenschenkens! ❤️ #dkms #stammzellspende #schwangerschaft #lebenschenken
Die DKMS bei Instagram Weiterlesen