Studenten gegen Blutkrebs

Als Stammzellspender registrieren

Je mehr Menschen sich als Stammzellspender registrieren, desto höher sind die Lebenschancen für alle Patienten. Grundsätzlich kann sich jeder, der in Deutschland lebt, zwischen 17 und 55 Jahre alt und gesund ist, registrieren.

Registriere Dich jetzt bei der DKMS - das dauert nur wenige Minuten. Vielleicht kannst Du bald das Leben eines Blutkrebspatienten retten!

Nach der Registrierung stehen Deine Gewebemerkmale für die Suche von Patienten auf der ganzen Welt zur Verfügung.

Solltest Du der passende Spender für einen Patienten sein, nimmt die DKMS Kontakt mit Dir auf.

Organisiere eine Registrierungsaktion an Deiner Hochschule und mache Deine Kommilitonen zu echten Lebensrettern! Je mehr Menschen sich als Stammzellspender registrieren lassen, desto höher ist die Chance, dass an Blutkrebs erkrankten Menschen eine neue Chance auf Leben geschenkt werden kann. Gemeinsam besiegen wir Blutkrebs.

Zum Schutz der Bevölkerung haben wir alle geplanten Veranstaltungen zur Registrierung potenzieller Stammzellspender verschoben. Für alle Menschen, die gerade jetzt helfen und auch andere motivieren möchten, sich bei der DKMS zu registrieren, haben wir die Möglichkeit einer Online-Registrierungsaktion geschaffen. Interessenten sind eingeladen, über aktion@dkms.de Kontakt mit uns aufzunehmen.

Mehr Infos zu einer Aktion an Deiner Hochschule?

Nachricht schreiben

Organisiere mit uns eine DKMS-Registrierungsaktion an deiner Hochschule!

Überzeuge Deine Kommilitonen von unserer lebenswichtigen Arbeit mit einer Aktion an Deiner Hochschule. Wir unterstützen Dich bei der Planung, Werbung und Durchführung. Nach Deiner Aktion bekommst Du eine offizielle Ehrenamtsbescheinigung. Das macht sich besonders gut in Deinem Lebenslauf, denn soziales Engagement kommt bei jeder Bewerbung gut an! Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!

Was Du dafür brauchst:

• Die Motivation etwas zu bewegen
• Ein Team von zwei bis fünf Studenten
• Unterstützung der Hochschulleitung
• Ca. drei Wochen Vorlauf

Was bekommst Du:

• Unterstützung durch das DKMS-Team
• Du hilfst dabei Leben zu retten
• Eine Ehrenamtsbescheinigung
• Erfahrung in Eventorganisation und Marketing

Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!

Organisiere eine Aktion an Deiner Uni - schick uns einfach eine Nachricht oder ruf uns an unter 030 8 32 27-9714. Wir freuen uns, von Dir zu hören!

Studenten gegen Blutkrebs - Sei dabei!

Leben retten zwischen zwei Vorlesungen

Die Studentenvereinigung AIAS Deutschland e.V. organisiert seit 2013 bundesweit Registrierungsaktionen an Universitäten und unterstützt somit die DKMS bei der Gewinnung von Jungspendern.

"Für wichtige Sachen muss man sich Zeit nehmen" - Marian

170203 DKMS Marian Selbstlos Final CTA YouTube

Marian ist 25 und studiert in Göttingen Sport und Deutsch. Neben seinem Studium ist Marian ziemlich ausgebucht, Fußballtrainer, Badminton und Musikunterricht für Kids – sein Zeitplan ist sehr voll. Als registrierter Stammzellspender war für Marian aber klar, dass er helfen würde, wenn sein genetischer Zwilling seine Hilfe braucht.

Cornelias Aktion war ein voller Erfolg.

Cornelia studiert Medizin in Kiel. In ihrer Freizeit fotografiert sie und engagiert sich für ihre Fachschaft. Das erste Mal wurde sie vor vier Jahren auf die DKMS aufmerksam, als eine Kommilitonin auf Facebook ein Video der DKMS postete.

 

Die Universität Passau hat im Juni eine Aktion mit 410 neuen Spendern aufgenommen. Gemeinsam mit 30 freiwilligen Helfern hat AIAS Passau diesen erfolgreichen Tag mit einem tollen Rahmenprogramm die Beine gestellt. Gleichzeit gab es auch Grund zu feiern, denn aus der Registrierungsaktion aus dem Vorjahr ist bereits der erste Echtspender hervorgegangen. Der Beweis dafür, dass jede Registrierungsaktion Leben retten kann!


 

Als der Anruf der DKMS kam zögerte er keinen Moment: „Für wichtige Sachen kann man sich die Zeit auch mal freischaufeln.“ Marian beschreibt das Gefühl nach der Spende als unbeschreiblich und der Gedanke, ein Lebensretter zu sein macht den 25-Jährigen einfach nur stolz. Marians Geschichte zeigt, dass man als registrierter Stammzellspender tatsächlich ein Leben retten kann.

 

Kurz darauf registrierte sie sich online als potenzielle Spenderin bei der DKMS und beschloss, mit einer Aktion irgendwann auch ihre Kommilitonen zu überzeugen. Mit Erfolg: Schnell war der Tag da und Cornelias erste Registrierungsaktion an der Uni fand statt. Über 1.000 neue potenzielle Lebensretter konnte sie für den Kampf gegen Blutkrebs gewinnen.

"Mir war es ehrlich gesagt peinlich, als Medizinstudentin noch nie von der Registrierung als Stammzellspender gehört zu haben. Man kann so leicht jemandem helfen, gerade bei Blutkrebs. Im fünften Semester sprach ich das Thema dann in der Fachschaft Medizin und im Freundeskreis an. Zum selben Zeitpunkt erkrankte Felix, ein Student an meiner Uni an Leukämie, der dank einer Registrierungsaktion einen passenden Spender gefunden hat. Die Vorbereitungen zur Aktion liefen super. Alles, was wir brauchten, hat die DKMS uns geschickt."

Mehr Infos zu einer Aktion an Deiner Hochschule?

Nachricht schreiben

Im Kampf gegen Blutkrebs zählt jeder Euro

Im Kampf gegen Blutkrebs zählt jeder Euro, denn allein die Registrierung eines neuen Spenders kostet die DKMS 35 Euro. Der größte Anteil entfällt dabei auf die Laborkosten. Da wir die Typisierungen aus Geldspenden finanzieren, sind wir dringend auch auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Verbinde Deine Aktion einfach mit dem Benefizgedanken und sammele Geldspenden, zum Beipsiel durch einen Kuchenverkauf oder eine Tombola!

Unsere Kontoverbindung
Kontoinhaber: DKMS
IBAN: DE94641500200005558588
Kreissparkasse Tübingen

Wir sind für Dich da!

Wir freuen uns, von Dir zu hören. Wir stehen Dir bei allen Schritten mit Rat und Tat zur Seite. Mit Deiner Hilfe können wir vielen Patienten neue Hoffnung schenken!

Deine Ansprechpartnerin:
Marina Miller
Tel.: 030 8322797-14
E-Mail: miller@dkms.de

DKMS Wie wird man Stammzellspender?
Werden Sie Spender
Ein Update, das uns von Herzen unendlich schwer fällt! 💔
Leider müssen wir euch mitteilen, dass Christof letzte Woche bei seiner Familie zu Hause für immer eingeschlafen ist. Ende letzten Jahres erhielt der 23-Jährige die Diagnose Leukämie. Mitten im Studium, mitten im Leben. Trotz Stammzellspende hat sein Körper es nicht mehr geschafft die neuen Zellen anzunehmen, sodass er die letzten Tage palliativ zu Hause behandelt worden ist.😭 Wir möchten an dieser Stelle Chrissis Familie und allen, die ihn kannten, unser tiefstes Mitgefühl und unser herzlichstes Beileid aussprechen. Wir wünschen euch für die bevorstehende Zeit alle Kraft der Welt. 💋 
Weil Chrissi und seine Familie den Mut hatten, an die Öffentlichkeit zu gehen, haben sich mehr als 1.500 Menschen als Stammzellspender bei Registrierungsaktionen in Schulen, Hochschulen, Vereinen, Feuerwehr und in der Öffentlichkeit  registriert. 💕

Sein Bruder Martin berichtet uns, dass er mit Chrissi viele Gespräche über das Leben und den Tod geführt hat: „Ich bewundere, wie er mit der ganzen Situation umgegangen ist. Ich finde auch keine Worte für meine Trauer, aber ich werde mich an die Botschaft  meines Bruders für immer erinnern. ,Lebe, Liebe, Genieße bis zum letzten Atemzug. Sauge  jede Sekunde auf, die dich glücklich macht. Es sind die kleinen Momente im Leben, die mein Leben so bereichert haben. Ich bin dankbar für jede einzelne Sekunde, die ich auf dieser Erde verbringen durfte. Ich bitte euch alle, lebt achtsam und nehmt nicht alles als Selbstverständlichkeit hin. Das Glück ist da, es ist in uns.`
„Ich möchte meinen Mann nicht verlieren!“ Mit diesem eindringlichen Appell richtet sich Julia an dich, denn ihr Mann Uwe ist an Blutkrebs erkrankt. Genau zwei Wochen vor der Geburt der zweiten Tochter erhielt die Familie 👨‍👩‍👧‍👧 diese schreckliche Diagnose. Uwe konnte bei der Geburt dabei sein, kämpft jedoch seitdem jeden Tag gegen den Krebs. Denn klar ist, nur eine Stammzellspende kann ihn retten 😢 und du kannst dabei helfen. Julia kann und möchte sich ein Leben ohne ihn nicht vorstellen: „Uwe ist der tollste Ehemann und der beste Vater, den ich mir vorstellen kann. Er ist mein Halt. Die größte Angst ist, dass wir unser Leben ohne ihn verbringen müssen. Unser Leben als Familie hat doch gerade erst begonnen. Aber wir geben nicht auf!💪 Deshalb bitte ich auch dich von Herzen: Lass dich registrieren. Damit schenkt ihr Uwe, uns und vielen anderen das Wertvollste, was es gibt – die Hoffnung auf ein zweites Leben.“ Uwe selbst ist total gerührt von der großen Anteilnahme: „Es ist einfach toll, wie viele Menschen helfen wollen. Selbst wenn es mir nicht hilft, hilft es vielleicht anderen. Das Schlimme ist ja, dass es jeden treffen kann. Das wurde uns nun leider auch viel bewusster.“ Bitte registriere dich unter www.dkms.de (Link in Bio 👆) als Stammzellspender und hilf mit, dass Uwe und seine Familie das Leben weiter gemeinsam genießen können.❤️ Mit deiner Registrierung stehst du der weltweiten Spendersuche zur Verfügung und kannst vielleicht deinem genetischen Zwilling das Leben retten. Bist du dabei?
#dkms #stammzellspende #lebenretten
Tatjana wurde als Junge geboren, doch in diesem Körper fühlte sie sich nie wirklich wie sie selbst. Ihre Geschichte als #Transgender konnten wir letztes Jahr bei #GNTM mitverfolgen. @tatjanaquinn gewann nicht die Staffel aber dafür den
„Ich bin unendlich dankbar!“ 🙏🏼 Diese Worte gingen Ilenia durch den Kopf, als sie aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Denn der Grund für ihren Aufenthalt war, dass sie ihrem genetischen Zwilling eine zweite Chance auf Leben schenken durfte. 🙂 Woher wir das wissen? 🤔 Die zwei Pflaster auf ihrem Rücken zeigen, dass Ilenia zu den 20 % der Spender gehört, bei denen durch einen kleinen Eingriff Knochenmark aus dem Beckenkamm entnommen wird. Trotz der kleinen OP, war die Spende dennoch eine unglaublich schöne Erfahrung, wie sie uns erzählt: 😊 „Ich hoffe von ganzem Herzen, dass der Empfänger wieder gesund wird. 🙏🏼 Ich würde jederzeit wieder spenden, denn ich habe das Gefühl, dass ich mit wenig Aufwand unglaublich viel bewirkt habe und das macht mich stolz. Ich wünsche mir so sehr, dass sich weitere Menschen registrieren!“ 👍🏼
Danke für deine lieben Worte und deinen Support, Ilenia! ❤️ Und auch du kannst mit wenig Aufwand Teil des #Team10Million und potenzieller #Lebensretter werden. 💪🏼 Eine Registrierung als Stammzellspender (Link in Bio) dauert keine fünf Minuten und ist für dich völlig kostenlos. Falls du als Spender infrage kommen solltest, brauchst du dich um nichts zu kümmern. Wir übernehmen die Organisation der Spende und haben für all deine Fragen ein offenes Ohr! 👂🏼
Worauf wartest du also? 🙂 
#dkms #lebenretten #stammzellspende
Manchmal machen unsere Spender eine abenteuerliche Reise mit uns auf dem Weg zu ihrer Spende. Alles vor dem Hintergrund, den besten Transplantationstermin 📅 für ihren Patienten zu finden. So war es auch bei unserem Spender Maximilian: „Die Spende stand kurz bevor, als plötzlich ein Anruf ☎️ kam. Die geplante Spende wurde abgesagt. Der gegenwärtige Zustand des Patienten ließe das nicht zu. Anders als von mir befürchtet, ging es dem Patienten tatsächlich besser, sodass die Stammzellspende zunächst nicht mehr nötig war. Ein knappes Jahr später erhielt ich einen erneuten Anruf. „Mein“ Patient war nun an einem Punkt, wo er doch dringend eine Stammzellspende brauchte. Ich willigte sofort ein, denn es musste zügig gehen. Doch wieder gab es einen Dämpfer. Der Zustand meines Patienten schien wieder unklar.😪 Um meine Spende schließlich doch zu ermöglichen, wurden meine Zellen durch Kryokonservierung aufbewahrt, bis mein Patient sie erhalten konnte. Kurz vor Weihnachten 2019 hat mein Patient dann seine neuen und meine aufbewahrten Stammzellen erhalten. Das war mit Sicherheit das sinnvollste Geschenk 🎁, das ich je gemacht habe. Ich hoffe, er wird sich noch viele Jahre daran erfreuen können. Ich wünsche es mir für ihn. Besonders gespannt bin ich, ob ich eines Tages von ihm hören werde. Ob er alles gut überstanden hat und mich vielleicht sogar kennenlernen möchte. Wie es auch kommt, ich bin froh, dass ich diese Spende erbracht habe. Selten ist es so einfach, mit wenig eigenem Risiko so viel Gutes für einen anderen Menschen zu leisten.😍 Ich kann nur jeden dazu aufrufen, sich gut zu überlegen, ob man sich nicht vielleicht doch für die DKMS registrieren lassen möchte. Eine Aktion, die für einen selbst ganz klein und unkompliziert zu sein scheint, kann für jemand anderen einen riesigen Unterschied ausmachen.“💪 Lieber Max, vielen Dank für deine Worte und natürlich deine Taten. Wir sagen oft, dass wir die beste Community und die weltbesten Spender haben. Diese Geschichte ist mal wieder das perfekte Beispiel dafür, dass unser #Team10Million das beste Team ever ist. Denn es kämpft unermüdlich gegen Blutkrebs – miteinander und füreinander. ❤️ #dkms #stammzellspende #lebenretten
„Mein Leben ist wie eine Zugfahrt ohne Fenster. Man sieht nicht, wo man ist oder wo die Reise hingeht.“ Luis ist 27 Jahre und hat Krebs. 😢 Mit diesen Worten beschreibt er seine Zeit seit der lebensverändernden Diagnose. Er ging mit starken Kopfschmerzen zum Arzt und dann das: „Alter Schwede – ich hab‘ Krebs❗️ Ich war einfach völlig fassungslos. Am Anfang war es so, als würde die Zeit stehen bleiben. Ich hatte Panik, war hoffnungslos. 😞 Aber es ist ein Prozess und man lernt besser mit der Situation umzugehen. Ich versuche positiv in die Zukunft zu schauen, durchzukommen, aber funktioniere wie ein Autopilot. Meine Verlobte, meine Schwester, meine Eltern und Freunde schenken mir unglaublich viel Kraft und sind für mich da. Das gibt mir Energie.“💪🏼❤️
Mittlerweile gibt es jedoch die traurige Gewissheit: Die fünfmonatige Chemotherapie konnte den Krebs nicht besiegen. Damit er die Chance hat zu überleben, braucht er dringend einen passenden #Stammzellspender. 🙏🏼 An diejenigen, die vielleicht noch unentschlossen sind, appelliert Luis: „Um Stammzellen spenden zu können, ist oft keine OP nötig. Es ist eher wie Blutspenden.“ In der Tat ist es so, dass in 80 Prozent der Fälle, die Stammzellen direkt aus der Blutbahn entnommen werden können und nur in 20 Prozent eine OP notwendig ist. Überzeugt? 🤔 Dann bestelle dein Registrierungsset online (Link in Bio) direkt zu dir nach Hause. 🏡
#dkms #lebenretten #team10million
Unglaublich, wir sind 10 Millionen potenzielle Lebensretter! 😍 10 Millionen Menschen, die uns im Kampf gegen den Blutkrebs unterstützen. 💪🏼 Auch Sarah (@landmama87) ist als Stammzellspender registriert und Teil vom #Team10Million. 😊 Die Worte „Mund auf gegen Blutkrebs“ haben für sie eine besondere Bedeutung, weil es ihr ein sehr persönliches Anliegen ist auf diese tückische Krankheit hinzuweisen: „Ich finde es wichtig darauf aufmerksam zu machen, weil es einfach kein Schutzschild für diese Krankheit gibt! Weil keiner davor gewappnet ist. 🚫 🛡️ Weder unsere Kinder, unsere Freunde, unsere Familie oder wir selbst. Wir können uns nicht schützen, aber durch eine Registrierung als Stammzellspender können wir helfen, dass ein Menschenleben gerettet werden kann! 🙏🏼 Und ich wäre echt glücklich, wenn ich jemandem helfen könnte oder die Chance habe ein Leben zu retten!“ Und helfen und „den Mund auf machen gegen Blutkrebs“ kann so einfach sein. In wenigen Sekunden kannst du diesen und andere Beiträge von uns in deinem persönlichen Netzwerk teilen. 👍🏼 Aber auch eine Registrierung als Stammzellspender ist schnell und unkompliziert und kostet dich nur 5 Minuten deiner Zeit. ⏳ Und mit einer Registrierung kannst du vielleicht jemandem die zweite Chance auf Leben schenken. Das klingt doch nach einem guten Deal, oder? 🙂 
Fordere jetzt einfach online dein Registrierungsset unter ▶️ dkms.de/Team10Million an!

#dkms #Team10Million #stammzellspende #lebenretten #krebssolltenureinsternzeichensein
Mirco @mircogehlken und seine Familie haben im letzten Jahr viel durchgemacht. Mircos Neffe Maurice erhielt Ende 2018 mit gerade mal 9 Jahren die Schockdiagnose #Blutkrebs.😓 Für die Familie brach die Welt zusammen, doch sie kämpften und gaben nie auf.💪 Mirco organisierte zusammen mit uns eine riesige Registrierungsaktion in ihrer Heimat #vollersode und konnte über 1.500 Menschen dazu animieren, sich als potentielle Stammzellspender zu registrieren. Wahnsinn! Und das Engagement hat sich ausgezahlt: Aus dieser Aktion sind mittlerweile drei Echtspender hervorgegangen – und einer davon ist kein geringerer als Onkel Mirco. Was für ein Zufall!😍 Wir begleiten ihn morgen bei seiner Spende. Habt ihr Fragen an ihn? Dann schreibt sie in die Kommentare👇. Übrigens: Auch für den kleinen Maurice konnte ein Stammzellspender gefunden werden. Er und sein Onkel sind weiterhin ein unschlagbares Team.❤❤❤ #dkms #stammzellspende #lebenretten
Die DKMS bei Instagram Weiterlesen